Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Beyoncé veröffentlicht „Already“-Musikvideo mit Major Lazer und Shatta Wale


von

Beyoncé hat ein Musikvideo zu „Already“ veröffentlicht, gemeinsam mit der ghanaischen Künstlerin Shatta Wale und Trio Major Lazer. Das Video zu dem Song, der von dem 2019 erschienenen Album „The Lion King: The Gift“ stammt, wurde am Freitagmorgen (31. Juli) veröffentlicht – am selben Tag an dem ihr neues Album „Black Is King“ erschien.

In dem Video tanzt die 38-Jährige an den verschiedensten Orten, wie beispielsweise einem leeren Lagerhaus oder zwischen Baumkronen.

Zusammenarbeit

Das Video erschien im Vorfeld von „Black Is King“, und wurde nur wenige Stunden vor dem Album veröffentlicht. Das Visual-Album ist ab sofort auf Disney+ erhältlich. 85 Minuten dauert der Film, der die Kultur der Schwarzen feiert.

Die Produktionsfirma der Sängerin, Parkwood Entertainment, berichtete, dass das Album bereits seit 12 Monaten in Produktion gewesen sei und „feierliche Memoiren für die Welt über die Erfahrung der Schwarzen“ sei.

Der neue Film besteht aus verschiedenen Sketches, Liedern und Choreographien mit Aufnahmen, die in New York, Los Angeles, Westafrika Südafrika, London und Belgien entstanden sind.

Vorab wurde bereits ein Track des neuen Albums veröffentlicht: „Black Parade“ erschien am Juneteenth, dem Gedenktag an die Befreiung der afroamerikanischen Bevölkerung aus der Sklaverei. Ab sofort ist nun auch die restliche Tracklist des Albums zu sehen und zu hören.


Mick Jagger verkauft „Easy Sleazy“-NFT für Wohltätigkeitsaktionen

Mick Jagger hat angekündigt, ein Kunstwerk rund um Dave Grohls und seinen neuen Track „Easy Sleazy“ als NFT (Non-Fungible Token) zu verkaufen, um Spenden für unabhängige Musiklokale und -orte zu sammeln, die sich in einer schwierigen Situation befinden. Jagger hat sich hierfür mit dem 3D-Künstler Oliver Latta alias „Extraweg“ für den audiovisuellen NFT zusammengetan. Latta arbeitete mit dem Rolling-Stones-Sänger an dem 30-sekündigen Loop zusammen. „Easy Sleazy“: NFT-Versteigerung Das Stück wird über 24 Stunden hinweg versteigert, beginnend am 16. April um 13 Uhr ET durch das zu Gemini gehörende Unternehmen „Nifty Gateway“. Die Erlöse aus dem Verkauf kommen drei großen Wohltätigkeitsorganisationen…
Weiterlesen
Zur Startseite