Die besten Live-Alben aller Zeiten: Bob Dylan und der „Judas“-Störenfried


von

Als diese Aufnahme 1998 erschien, war das Konzert vom 17. Mai 1966 längst Teil der Legende geworden, und die meisten Fans besaßen eh schon das Bootleg, auf dem fälschlicherweise die Londoner Royal Albert Hall als Veranstaltungsort angegeben war.

Doch es war die Free Trade Hall in Manchester, wo ein Störenfried Bob Dylan am 17. Mai 1966 gegen Ende des Sets ein „Judas!“ entgegenrief und der Sänger mit seinen Freunden von den Hawks antwortete, indem er die größte Explosion entfachte, die bis dahin je auf einer Bühne stattgefunden hatte.

 

Das wütende „Like A Rolling Stone“ war der Höhepunkt eines Abends, an dem Dylan sich in der ersten Hälfte scheinbar als Folksänger gab, um dann mit Bandbegleitung die beste Musik seines Lebens zu spielen.

Weitere Highlights