„Friends“-Reunion: Mini-Special für die Fans – aber Mega-Gage für die Stars


von

Die Rückkehr von Rachel, Ross, Joey , Monica, Phoebe wird mehr als 15 Jahre nach dem Abschluss der vielleicht einflussreichsten Sitcom aller Zeiten tatsächlich in diesem Jahr stattfinden.

Das teilte WarnerMedia am Wochenende mit und nannte auch gleich Details des ungewöhnlichen Comebacks, das die Schauspieler zwar wieder an den Originalschauplatz, der Stage 24 der Warner Bros. Studios in Los Angele, führt, allerdings zu keiner weiteren Staffel der Serie führen wird.

🛒  „Friends“-Super-Box auf Amazon.de kaufen 

„Friends“: 2,5 Millionen für ein „Special“

Stattdessen gibt es auf „HBO Max“ ab Mai ein „Special“ sowie in den USA alle 236 Folgen der Comedy-Reihe. Der Clou: Jennifer Aniston, Courteney Cox, Lisa Kudrow, Matt LeBlanc, Matthew Perry und David Schwimmer, inzwischen alle über 50 Jahre alt, dürfen ohne Drehbuch improvisieren.

Das lassen sich die schon Anfang des neuen Jahrtausends topbezahlten Serien-Darsteller fürstlich entlohnen: Jeder einzelne erhält laut „Variety“ die Luxus-Gage von mindestens 2,5 Millionen US-Dollar.

Fröhlich feierten die Protagonisten dann auch das einmalige (?) Happening mit zahlreichen Social-Media-Posts: „It’s Happening“. Zuvor hatten sie aus der Reunion aber auch kein großes Geheimnis mehr gemacht…

Wo das Special von „Friends“ in deutschland zu sehen sein wird, ist derzeit noch nicht klar. HBO-Serien laufen im Grunde bei Sky, „Friends“wird allerdings hierzulande bei einem anderen Dienst gestreamt.