Record Store Day 2018: Alle Platten auf einen Blick


von

Am 21. April klingeln wieder die Kassen: Der Record Store Day geht in die nächste Runde. Mehr als 250 Plattenläden in Deutschland, Österreich und der Schweiz verkaufen exklusives Vinyl, LPs, Maxis, Singles und Boxsets.

In diesem Jahr gibt es limitierte Besonderheiten u.a. von David Bowie, Madonna, The Who, The Cure, Prince, ABBA, Rolling Stones, Taylor Swift und Ennio Morricone.

Welch ein Fest: Zum Record Store Day am 21. April erscheinen Bowie-Platten als Sonderedition.

Auch die Musikassette hat beim Record Store Day längst ein neues Zuhause gefunden. AC/CD präsentieren „Back In Black“ als 1:1 Neuauflage der damaligen MC, und auch Wu-Tang Clan bringen ihr „Enter The Wu-Tang (36 Chambers)“ Album auf – durchsichtiger – MC raus.

Zur vollständigen RSD-Liste geht es hier!

Michael Ochs Archives