Highlight: Alles, was man über den „König der Löwen“-Soundtrack wissen muss

Taron Egerton singt „Rocket Man“ von Elton John – erstes Video zum Soundtrack

„Taron Egerton ist Elton John“ – so steht es auf dem Filmplakat von „Rocketman“, der am 17. Mai in die Kinos kommt. Das ist keine Halbwahrheit, denn Hauptdarsteller Taron Egerton singt tatsächlich im Elton-John-Biopic. Und der gibt jetzt einen kleinen Vorgeschmack seiner Version des Titeltracks.

Das Video zu „Rocket Man“ wurde jetzt veröffentlicht und zeigt die erste Vocal-Performance des Schauspielers zum Soundtrack, der am 24. Mai über Interscope erscheint.

„Honky Chateau“ von Elton John hier bestellen

Wie Taron Egerton den Elton-John-Klassiker interpretiert, können Sie nachfolgend herausfinden:

Das Biopic „Rocketman“ erzählt von Elton Johns „Jahren als Wunderkind an der Royal Academy of Music bis hin zu seiner einflussreichen und dauerhaften, musikalischen Partnerschaft mit Bernie Taupin“.

Neben Taron Egerton als Elton John sind unter anderem Jamie Bell, Richard Madden und Bryce Dallas Howard im Film zu sehen.


Schon
Tickets?

Elton John ist „enttäuscht“ vom „König der Löwen“-Remake

Elton John, der die Lieder für den originalen „König der Löwen“-Animationsfilm von 1994 komponierte, bezeichnete das Remake als „große Enttäuschung“. Obwohl John ins Studio zurückkehrte, um Klassiker wie „Circle Of Life“ und „Hakuna Matata“ für den neuen Soundtrack neu zu interpretieren, glaubte der Sänger, dass die Realfilm-Adaption die Musik „durcheinander gebracht“ habe. Das sagt er zu „GQ“ in einem Interview. „Die Musik war so sehr ein Teil des Originals – und die Musik im aktuellen Film hatte nicht die gleiche Wirkung“, sagte der Musiker. „Die Magie und die Freude waren verloren.“ John zeigte sich auch unzufrieden hinsichtlich der Popularität des neuen Soundtracks: „Der Soundtrack…
Weiterlesen
Zur Startseite