Spezial-Abo

Till Lindemann verschickt zu Weihnachten Bücher mit persönlicher Widmung


von

Erinnern Sie sich noch an den ungewöhnlichen Bildband „Yukon – Mein gehasster Freund“? Der erschien 2017 und dokumentierte eine abenteuerliche Reise von Extremsportler Joey Kelly und Rammstein-Sänger Till Lindemann.

In Kanada fand das ungleiche Paar – das schon seit vielen Jahren befreundet ist und auch vom gemeinsamen sportlichen Ehrgeiz angetrieben wird – genau jene Erfahrung, die sie gesucht haben. Einfach machte es ihnen die Natur aber nicht: Es regnete tagelang mehrere Stunden, der Wind peitschte den Musikern ins Gesicht und die Wellen kannten im Grunde keine Ruhe. Und all das bei einer Wassertemperatur von acht Grad.

Till Lindemann und Joey Kelly präsentieren ihren Bildband „Yukon“ auf der Frankfurter Buchmesse
Till Lindemann und Joey Kelly präsentieren ihren Bildband „Yukon“ auf der Frankfurter Buchmesse
„Yukon“ auf Amazon.de kaufen 

Diese Extremerfahrung spiegelt der nicht ganz billige Bildband, der von „National Geographic“ präsentiert wird. Begleitet wurden die beiden nämlich von Fotograf Thomas Stachelhaus, der die Tour mit spektakulären Fotos verewigte. Till Lindemann bietet nun zu Weihnachten eine ganz besondere Aktion an, um das Buch auch in diesem Jahr noch einmal zum Erfolg zu machen.


An dieser Stelle findest du Inhalte von Instagram

Um mit Inhalten von Instagram zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Auf Instagram postete er am Montag, dass jeder Fan, der das Buch kauft und an ihn zusammen mit einem Namen schickt, eine persönliche Widmung bekommt. Natürlich das perfekte Weihnachtsgeschenk für Anhänger von Rammstein und Lindemann. Auch wenn das Abenteuer hier vor allem darin besteht, auf den nicht immer ganz reibungslosen Postweg zu vertrauen.

Weiterlesen

Hannelore Foerster Getty Images

Rammstein kündigen Neuigkeiten für Samstag (08.08.) an

Wie der Online-Händler EMP auf Instagram bekannt gab, wird es am Samstag (08. August) Neuigkeiten von Rammstein geben. Worum es sich dabei handelt, ist noch nicht bekannt. In den Kommentaren wird schon gerätselt, ob die Ankündigung auf neue Musik, Merch oder vielleicht einen Live-Mitschnitt von der vergangenen Stadiontour aufmerksam machen will. Auch das Bild verrät nicht all zu viel: Auf schwarzem Untergrund stehen lediglich der Bandname, das Datum und die Uhrzeit – Um 12:00 am Samstag wird die Überraschung aufgelöst. „Gebt fein acht“ „Nun liebe Kinder gebt fein acht! ⁠Jedoch, mehr verraten wir euch nicht! Mal schauen ob ihr erahnen…
Weiterlesen
Zur Startseite