Umfrage: „The Joshua Tree“ von U2 ist das beste Album der 80er


von

Einer neuen Umfrage zufolge ist „The Joshua Tree“ von U2 die beste Platte der 1980er-Jahre. Das hat BBC Radio 2 unter seinen Redakteuren abstimmen lassen. Die Wahl erfolgte anlässlich des „Internationalen Album-Tags“ am 10. Oktober und basiert auf Verkaufsszahlen und „zeitübergreifender Relevanz“.

Hinter „The Joshua Tree“ reihen sich auf Platz 2 The Stone Roses mit ihrem gleichnamigen Album und Michael Jacksons Thriller auf Platz 3 ein. Auf den weiteren Plätzen folgen „Appetite For Destruction“ von Guns N‘Roses und „Dare“ von The Human League.

Das ist die Top 20:

  1. U2 – „The Joshua Tree“
  2. Dire Straits – „Brothers In Arms“
  3. The Stone Roses – „The Stone Roses“
  4. Michael Jackson – „Thriller“
  5. Guns N‘ Roses – „Appetite For Destruction“
  6. The Human League – „Dare“
  7. The Smiths – „The Queen Is Dead“
  8. Paul Simon – „Graceland“
  9. ABC – „The Lexicon Of Love“
  10. Prince – „Purple Rain“
  11. Kate Bush – „Hounds Of Love“
  12. Duran Duran – „Rio“
  13. Tears for Fears – „Songs From The Big Chair“
  14. Bruce Springsteen – „Born In The USA“
  15. AC/DC – „Back In Black“
  16. Deacon Blue – „Raintown“
  17. Frankie Goes To Hollywood – „Welcome To The Pleasuredome“
  18. INXS – „Kick“
  19. George Michael – „Faith“
  20. Pet Shop Boys – „Actually“

U2-Gitarrist-The Edge äußerte sich zu dem Abstimmungsergebnis:

„‚The Joshua Tree‘ hat für als Band alles verändert. Es wurde Mitte der 80er geschrieben, während der Regan-Thatcher-Ära der britischen und US-amerikanischen Politik, eine Zeit mit viel Unruhen.“

„Es fühlt sich ein wenig so an, als wären wir wieder in dieser Zeit zurück, die Politik ist immer noch so polarisierend. Wir hatten das Privileg ‚The Joshua Tree‘ in den letzten paar Jahren auf der ganzen Welt zu spielen und es ist fast so, als hätte das Album eine ganze Umdrehung gemacht.“

„Wir freuen uns nur darüber, dass sich die Leute noch immer mit diesen Songs verbunden fühlen, Nacht für Nacht, Jahr für Jahr.“

Das jüngste Album „Songs Of Experience“ erschien 2017 und wurde vom Rolling Stone mit 3,5 von 5 möglichen Sternen bewertet. RS-Redakteur  schrieb dazu: „Die Band sollte ihren Stärken vertrauen. Brian Eno verstand es, U2 immer aufs Neueste in U2 zu entdecken. Produzent Ryan Tedder klopft sie gelegentlich zu weich. U2 sind nach den Stones die größte Band der Welt. In diesem Bewusstsein hätte die Gitarre von The Edge häufiger dazwischengrätschen dürfen.“ Lest hier die ganze Rezension.

Hört „Songs Of Experience“ im Stream:

 


BBC will 25 Jahre altes Prinzessin-Diana-Interview untersuchen

Es war ein Interview, das in die Geschichte einging. Vor 25 Jahren sprach Prinzessin Diana mit dem Fernsehsender BBC über ihre Erfahrungen im Königshaus – und sie ließ kaum ein gutes Haar daran. Ihre Aussagen schockierten das ganze Land. Doch schon lange wurde vermutet, dass ein Journalist die Prinzessin damals erpresste und sie so zu dem Interview zwingen konnte. Die BBC will dem nun nachgehen. Mehr als 20 Millionen Menschen sahen zu, als Diana vor laufender Kamera das britische Königshaus kritisierte. Über ihre gescheiterte Ehe mit Prinz Charles sagte sie damals: „Wir waren zu dritt in dieser Ehe“ und zielte…
Weiterlesen
Zur Startseite