Zurück zu about the IMA




WOW-Auftritt beim IMA: Peaches covert „Du hast“ von Rammstein

>>> Highlights und Gewinner IMA 2019!

Natürlich war klar, dass es sich Peaches nicht nehmen lassen würde, jene in den Schatten zu stellen, die nach ihrem Auftritt ausgezeichnet würden.

In diesem Fall ist das keine geringere Band als Rammstein, die beim International Music Award in der Verti Music Hall in Berlin die Publikumsauszeichnung bekommen: den IMA in der Kategorie PERFORMANCE.

Peaches kündigte die Kategorie an und zeigte dabei selbst, was es heißt, auf einer Bühne zu performen.

Peaches
Peaches

Peaches singt „Du hast“ von Rammstein

Da Rammstein selbst nach ihrer aufwendigen Tour im Sommer offiziell in der Konzertpause sind (Till Lindemann ist dafür schon bald auf Solo-Tour mit der Lindemann-LP „F & M“), übernahm Peaches auch diesen Job und röhrte live den Rammstein-Klassiker „Du hast“. Dazu kommen allerhand Nackedeis auf die Bühne gerannt.

Peaches
Peaches
Peaches
Peaches

Anschließend nahmen zwei Fans von Rammstein den Preis stellvertretend für die Band in Empfang.

Highlights der IMA-Verleihung in der Verti Music Hall in Berlin

Mehr über den INTERNATIONAL MUSIC AWARD 2019 erfahrt Ihr auf dessen Homepage und dem Instagram-Account.

Jens Koch Jens Koch

10 Fakten über den Queen-Hit „Radio Ga Ga“

1. Roger Taylors größter Coup Queen-Drummer Roger Taylor schrieb „Radio Gaga“. Natürlich war es nicht das erste Stück, das er als Autor zum Gesamtwerk der Band beitrug (darunter sind auch „In The Lap Of The Gods“ und „Sheer Heart Attack“). Aber es war sein größter Erfolg. Alle vier Mitglieder der Gruppe haben damit mindestens einen Top-10-Hit entweder in den USA oder in Großbritannien geschrieben. 2. Hommage ans Radio Roger Taylor schrieb den Song nach eigenen Angaben als Erinnerung an seine Kindheit, in der das Radio ihm Zugang zum Rock'n'Roll - und damit zu einer neuen Welt verschaffte. Zugleich sollte das…
Weiterlesen
Zur Startseite
Florence And The Machine

Florence And The Machine