Zurück zu about the IMA







WOW-Auftritt beim IMA: Peaches covert „Du hast“ von Rammstein

>>> Highlights und Gewinner IMA 2019!

Natürlich war klar, dass es sich Peaches nicht nehmen lassen würde, jene in den Schatten zu stellen, die nach ihrem Auftritt ausgezeichnet würden.

In diesem Fall ist das keine geringere Band als Rammstein, die beim International Music Award in der Verti Music Hall in Berlin die Publikumsauszeichnung bekommen: den IMA in der Kategorie PERFORMANCE.

Peaches kündigte die Kategorie an und zeigte dabei selbst, was es heißt, auf einer Bühne zu performen.

Peaches
Peaches

Peaches singt „Du hast“ von Rammstein

Da Rammstein selbst nach ihrer aufwendigen Tour im Sommer offiziell in der Konzertpause sind (Till Lindemann ist dafür schon bald auf Solo-Tour mit der Lindemann-LP „F & M“), übernahm Peaches auch diesen Job und röhrte live den Rammstein-Klassiker „Du hast“. Dazu kommen allerhand Nackedeis auf die Bühne gerannt.

Peaches
Peaches
Peaches
Peaches

Anschließend nahmen zwei Fans von Rammstein den Preis stellvertretend für die Band in Empfang.

Highlights der IMA-Verleihung in der Verti Music Hall in Berlin

Mehr über den INTERNATIONAL MUSIC AWARD 2019 erfahrt Ihr auf dessen Homepage und dem Instagram-Account.

Jens Koch Jens Koch

HERO: Red Hot Chili Peppers-Bassist Flea über seinen Helden Neil Young

Im Werk von Neil Young gibt es einen Widerspruch. Er arbeitet so hart als Songwriter und hat so phänomenal viele perfekte Songs geschrieben. Und gleichzeitig ist es ihm scheißegal. Das liegt daran, dass es ihm um die Essenz geht, nicht darum, ob die Tonart stimmt oder irgendwas verzerrt ist oder nicht ganz sauber aufgenommen. Das ist ihm wurscht. Neil Young hat ganze Alben gemacht, die nicht gerade toll waren, aber statt zu der Formel zurückzukehren, die nachweislich funktioniert, zeigt er lieber, an welchem Punkt er sich gerade befindet. Das ist es, was einem so viel Respekt abnötigt – dass es…
Weiterlesen
Zur Startseite
Florence And The Machine

Florence And The Machine