Das denken ABBA über ihre erste (!) Grammy-Nominierung


von

ABBA haben in diesem Jahr nicht nur ihr erstes Album seit 40 Jahren herausgebracht, sie wurden auch bei den Grammys mit einer Nominierung bedacht.

Der Song „I Still Have Faith In You“ könnte eine Goldstatue in der Kategorie „Record of the Year“ zugesprochen bekommen. Kaum zu glauben: Es wäre tatsächlich der erste Grammy für die Schweden.

ABBA wollen lieber nicht auf den Nostalgiefaktor setzen, denn die Konkurrenz ist mächtig: Billie Eilish mit „Happier Than Ever“, Lady Gaga und Tony Bennett mit „I Get a Kick Out of You“ und natürlich der ewige Justin Bieber( „Peaches“ mit Daniel Caesar und Giveon).

Ein ganz besonderer Grammy, den wohl nicht viele gewinnen könnten

Aus diesem Grund haben die Musiker eine Idee parat, wie es auf jeden Fall mit dem Grammy klappen könnte. „Variety“ erzählten sie: „Ein Grammy sollte für diejenigen obligatorisch sein, die es hinbekommen, 40 Jahre zwischen den einzelnen Alben verstreichen zu lassen. Wir schlagen eine neue Kategorie vor. ABBA / Agnetha, Björn, Benny, Anni-Frid“.

Vor wenigen Tagen brachten ABBA ein herzerwärmendes Video zu ihrer Weihnachtssingle „Little Things“. Doch die Band beschäftigt sich auch mit weltlicheren Dingen, etwa einen juristischen Konflikt mit einer Cover-Band, und einer möglichen Digitalshow von „ABBA Voyage“ in Las Vegas.