Spezial-Abo

Podcast Freiwillige Filmkontrolle

DEVS: Alex Garlands brillante Sci-Fi-Serie – sponsored by MagentaTV

Aktuelle Folge jetzt anhören


Die besten Bassisten aller Zeiten, Platz 10: Ron Carter


von

Die besten Bassisten aller Zeiten, Platz 10: Ron Carter

„Am Bass, das ist mein Mann, Ron Carter“, sagt Q-Tip stolz auf dem Outro zu A Tribe Called Quests super-funky „Low End Theory“-Track „Verses From the Abstract“. Ein Meilenstein für die Schnittmenge von Jazz und Hip-Hop.

Der Song war nur ein weiterer Tag im Büro für den großen Ron Carter, der seit mehr als sechzig Jahren bei geschichtsträchtigen Sessions auftaucht. Mit mehr als 2.200 Credits im Herbst 2015 wurde er ein Jahr später mit einem Guinness-Weltrekord für den meistaufgenommenen Bassisten der Jazzgeschichte ausgezeichnet.

>>> Die 50 besten Bassisten aller Zeiten

Hinter den bloßen Zahlen ist die Bandbreite von Carters Lebenslauf erstaunlich. Von der Verankerung des Miles-Davis-Quintetts der Sechziger, das den Jazz auf molekularer Ebene umgestaltete, bis hin zum unerschütterlichen Drive der klassischen Roberta Flack- und Aretha Franklin-Seiten.

Ob im unaufdringlichen Duo oder in einer beschwingten Big Band, Carter fügt immer einen Hauch von purer Klasse hinzu. „Ich glaube, Mr. Carter ist einer der perfektesten Zuhörer, die es je gab“, sagte Mitarbeiter und lebenslanger Fan Pat Metheny 2016. „Er hat an buchstäblich Tausenden von einzigartigen Schauplätzen gespielt und ist immer in der Lage, etwas zu finden, das das Beste aus seinen Kollegen herausholt, während er immer seinem eigenen sehr starken Identitätsgefühl treu bleibt.“


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Weitere Highlights


Musiksammlung: So sortieren Sie ihre Schallplatten, CDs und Kassetten am besten

Spätestens jetzt, in Zeiten Corona-bedingter Kontaktsperre und daraus resultierenden unendlichen Stunden in den eigenen vier Wänden, kommen einige vielleicht auf die Idee, die eigenen Schallplatten, CDs oder Kassetten umzusortieren. Im Folgenden stellen wir Ihnen die wichtigsten Systeme vor, nach denen Sie Ihre Schätze im Regal neu ausrichten und das analoge Auf- und Umräumprojekt umsetzen können. Übrigens: Der Einfachheit halber beziehen wir uns im Artikel nur auf Vinyl. Gemeint sind aber selbstverständlich alle analogen Tonträger, die sich irgendwie sortieren lassen. Autobiografisch Erinnern Sie sich noch an ihre ersten paar Schallplatten? Wie haben Sie die in ihrem Regal sortiert? Die meisten stellten…
Weiterlesen
Zur Startseite