Guns N‘ Roses erinnern an Chris Cornell, spielen „Black Hole Sun“


von

Sollte es auf dieser Welt irgendeinen Menschen geben, der noch nie „Black Hole Sun“ von Soundgarden gehört haben sollte? Nachdem bekannt wurde, dass sich Soundgarden-Kopf Chris Cornell nach einem Konzert seiner Band in Detroit in seinem Hotelzimmer erhängt hat, avancierte der Track noch einmal zu einem Superhit.

Das liegt vor allem an den zahlreichen Bands und Musikern, die den Song auf ihren Konzerten als Reminiszenz an ihren Kollegen und Freund – der am vergangenen Freitag in Los Angeles beigesetzt wurde – spielen. Darunter: U2, Metallica, Norah Jones und Ryan Adams. Eine der extravagantesten Cover lieferte der Choir! Choir! Choir! aus Australien – mit insgesamt 225 Stimmen im Chor.

Nun reihen sich auch Guns N‘ Roses in die Riege derer ein, die „Black Hole Sun“ covern. Bei ihrem „Not In This Lifetime“-Gig vor dem Slance Castle in der Grafschaft Meath spielten sie am vergangenen Freitag (27. Mai) eine kraftvolle Fassung des Lieds, das inzwischen ganz weit vorn dabei ist in den Downloadcharts bei iTunes und Co, direkt nach „Civil War“.

Sehen Sie hier Fan-Videos des Covers von „Black Hole Sun“