Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Till Lindemann stellt klar: „Ich hasse Kinder“ – Video hier sehen!


von

Till Lindemann hat den Kindern dieser Welt am Weltkindertag (01. Juni), nun ja, eine Hasserklärung gemacht. Der Frontmann von Rammstein veröffentlichte am Dienstag den neuen Solo-Song „Ich hasse Kinder“.

Serghey Grey führte Regie beim Musikvideo, das ebenfalls inzwischen vollständig zu sehen ist (nachdem zuletzt ein erster Trailer bereits Szenen zeigte).

Till Lindemann: Kommt bald ein neues Solo-Album?

Ob der neue Track bereits der Vorbote für eine kommende Einspielung Lindemanns (diesmal ohne Peter Tägtgren, denn das Projekt Lindemann wurde von dem Berliner Sänger schon vor einigen Monaten für beendet erklärt und mit einer schönen Live-Platte gefeiert) ist, bleibt noch offen.

Zuletzt erschienen bereits „Alle Tage ist kein Sonntag“ mit David Garrett und der russischsprachige Song „Lubimiy Gorod“. Gemeinsam mit Rammstein schreibt Lindemann auch bereits an neuen Stücken für eine weitere LP, nachdem die Stadion-Tour aufgrund der immer noch anhaltenden Corona-Pandemie zuletzt auf 2022 verschoben werden musste


„Blonde On Blonde“ von Bob Dylan: Manische Brillanz

Am 16. Mai 1966 veröffentlicht, war „Blonde On Blonde“ das erste Doppelalbum eines bereits etablierten Künstlers. „Es kam dem Sound, den ich in meinem Kopf hörte, diesem fließenden, quecksilbrigen Sound, so nah wie nichts zuvor“, sagte Dylan 1978. Die manische Brillanz von „Blonde On Blonde“ lässt sich kaum besser beschreiben. Den größten Teil der 14 Songs nahm Dylan im Schnelldurchgang auf – bei einer vier- und einer dreitägigen Session in Columbias Nashville-Studios im Februar und März 1966. Das Tempo der Aufnahmen reflektierte die Amphetamin-Quirligkeit, mit der Dylan selbst zwischen ständigen Tourneen neue Songs ausspuckte. „Blonde On Blonde“ war Bob Dylans…
Weiterlesen
Zur Startseite