Highlight: Aktuelle Kinovorschau: Film-Highlights im August und September 2018

Tinder für Filme: Mit dieser App bekommt man den perfekten Kino-Abend

Tindern ist das Prinzip unserer Zeit! Einfach weiterwischen, was einem nicht gefällt, bis zwei sich finden, die nicht nach einer Zehntelsekunde vom Anblick des anderen gelangweilt sind. Natürlich gibt es Tinder inzwischen längst auch für andere Bereiche, wo es auf die Suche nach der oder dem Richtigen ankommt: Städtereisen, Wohnungen, Möbel, Musik – und nun auch Filme.

Tinsel von den App-Entwicklern JustWatch bietet die Möglichkeit, in wenigen Sekunden den idealen Film für den (Heim-)Kinoabend herauszufiltern. Dafür müssen einfach nur die „richtigen“ Filme zusammengewischt werden. Auf dem Bildschirm erscheinen zahlreiche Streifen, die man je nach Gefallen aussortiert.

Viele Optionen für den perfekten Tipp

Für die bestmögliche Empfehlung können noch zahlreiche weitere Optionen gewählt werden; manche Filme sollten in die Watchbox, andere können geliked oder disliked werden. Damit dann auch alles stimmt, zeigt die App auch gleich mit an, in welcher Mediathek von Netflix über Amazon bis Maxxdome der Favorit ausgewählt und gesehen werden kann.

Tinsel gibt es im App-Store.

Weiterlesen


Spoiler der Kinogeschichte: Sechs überraschende Wendungen

Wenn uns die legendären Wendungen der Kinogeschichte etwas lehren, dann das: Am Ende ist es oft doch ganz anders, als es scheint. Wir spoilern sechs verblüffende Schlüsselmomente der Filmgeschicht – erinnerungswürdige Szenen die unsere Annahmen auf den Kopf stellten, die uns staunend zurückließen oder für mächtig Gruselgefühle sorgten. Das Imperium Schlägt Zurück (1980) Spoiler: Im Jahr 1980 wird das Verhältnis von Darth Vader und Luke Skywalker geklärt. Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis … ein Verwandtschaftsverhältnis zwischen Gut und Böse, das als einer der größten Filmspoiler der Kinogeschichte durchgeht. Für Luke Skywalker geht Anfang…
Weiterlesen
Zur Startseite