ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE
Highlight: Aktuelle Kinovorschau: Film-Highlights im August und September 2018

Tinder für Filme: Mit dieser App bekommt man den perfekten Kino-Abend

Tindern ist das Prinzip unserer Zeit! Einfach weiterwischen, was einem nicht gefällt, bis zwei sich finden, die nicht nach einer Zehntelsekunde vom Anblick des anderen gelangweilt sind. Natürlich gibt es Tinder inzwischen längst auch für andere Bereiche, wo es auf die Suche nach der oder dem Richtigen ankommt: Städtereisen, Wohnungen, Möbel, Musik – und nun auch Filme.

Tinsel von den App-Entwicklern JustWatch bietet die Möglichkeit, in wenigen Sekunden den idealen Film für den (Heim-)Kinoabend herauszufiltern. Dafür müssen einfach nur die „richtigen“ Filme zusammengewischt werden. Auf dem Bildschirm erscheinen zahlreiche Streifen, die man je nach Gefallen aussortiert.

Viele Optionen für den perfekten Tipp

Für die bestmögliche Empfehlung können noch zahlreiche weitere Optionen gewählt werden; manche Filme sollten in die Watchbox, andere können geliked oder disliked werden. Damit dann auch alles stimmt, zeigt die App auch gleich mit an, in welcher Mediathek von Netflix über Amazon bis Maxxdome der Favorit ausgewählt und gesehen werden kann.

Anzeige

Tinsel gibt es im App-Store.

Weiterlesen

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Ende einer Ära: Apple will sich nach knapp 20 Jahren von iTunes verabschieden

Apple-Nutzer nutzen iTunes seit fast 20 Jahren – es ist das Programm, in dem sämtliche Musik sowie Filme, Podcasts, Hörbücher und TV-Serien zentral abrufbar sind. Damit soll laut der News-Seite „Bloomberg“ aber schon bald Schluss sein. Es wird erwartet, dass das Unternehmen am Montag auf der „Worldwide Developers Conference“ im kalifornischen San José eine neue Lösung vorstellen wird. Mehrere Apps für verschiedene Anwendungen Statt wie bisher ein zentrales Programm für sämtliche Entertainment-Angebote zu nutzen, soll es künftig mehrere Apps für den Mac geben. Ähnlich wie es bereits auf dem iPhone oder dem iPad Standard ist: Hier sind beispielsweise Musik, TV-Inhalte…
Weiterlesen
Zur Startseite