Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Guns N’Roses: Bassist Duff McKagan teilt Song seiner Jugendband The Living


von

Duff McKagan, Bassist bei Guns N’ Roses, hat den Song „Two Generation Stand“ seiner Jugendband The Living veröffentlicht. Die Single erschien inklusive Lyric-Musikvideo, das neben ihrer Heimatstadt Seattle auch einen Zusammenschnitt verschiedenster Archivbilder zeigt. Damit leitet der Musiker das bevorstehende Album „The Living – 1982“ ein, welches erstmalig am kommenden 16. April erscheint. McKagan gründete die Punkrock-Band Ende der 1970er Jahre im Alter von gerade mal 15 Jahren.

Bevor Duff McKagan 1984 die Hard-Rock-Band Guns N’Roses mitbegründete, versuchte er sich als Gitarrist in seiner Jugend-Punkband The Living. Und zusammen mit Sänger John Conte, Bassist Todd Fleischman und Schlagzeuger Greg Gilmore, nahm er in den frühen 1980er-Jahren offenbar Musik auf, die nie jemand zu hören bekam. Doch das scheint Duff nun ändern zu wollen. „The Living – 1982“ erscheint schon in wenigen Wochen über das Plattenlabel „Loosegroove Records“, das unter anderem von dem Pearl-Jam-Gitarristen Stone Gossard geführt wird.

Hören Sie sich „Two Generation Stand“ hier an:

The Living sei „Ground Zero“ für Seattle-Sound gewesen

Wie unter anderem die britische Zeitschrift „NME“ berichtet, habe Stone Gossard über die bevorstehende Platte gesagt: „Es spielt keine Rolle, in welchem ​​Jahr diese Musik aufgenommen wurde, denn sie ist unbestreitbar. Die Tatsache, dass Duff, Greg, Todd und John diese vollständig realisierten Songs 1982 kreierten, bestätigt die Idee, dass diese Band, The Living, Ground Zero für den Seattle-Sound ist.“ Wer bis zum 16. April nicht mehr warten möchte, kann „The Living – 1982“ schon jetzt vorbestellen


„Ricky Bobby“-Kinderstar Houston Tumlin mit 28 Jahren gestorben

Wie „TMZ“ berichtet, nahm sich Houston Tumlin am Dienstagnachmittag in seinem Haus in Alabama das Leben, indem er sich in den Kopf schoss. Bis jetzt haben die Ermittler keine Notiz gefunden. Seine Freundin soll aber angeblich zum Zeitpunkt seines Todes im Haus anwesend gewesen sein. Man kannte Houston besonders als Walker Bobby, den großmäuligen Sohn von Will Ferrells Figur Ricky Bobby. In der Komödie von 2006 spielte er an der Seite von Grayson Russell, der Rickys anderen Sohn Texas Ranger spielte. Teil der Besetzung waren Ferrell, John C. Reilly und Sacha Baron Cohen. Tumlin spielte in vielen der denkwürdigsten Szenen…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €