Gurr covern „Beetlebum“ von Blur – Tour steht an


von

Gurr haben ein Cover des Blur-Songs „Beetlebum“ veröffentlicht. Dieses wurde in den Berliner UFO Studios aufgenommen und von Max Rieger (Die Nerven) gemischt.

Ihre Vorliebe für die Gitarrenmusik der vergangenen Jahrzehnte fassen Laura Lee und Andreya Casablanca in einem offiziellen Statement wie folgt zusammen:

„Wir sind mit diesen Bands aufgewachsen: Blur, Oasis, The Verve… dann hat man sich vielleicht etwas zurückgehört zu The Smiths, The Cure, Stone Roses und dann kamen auch schon Bloc Party, Arctic Monkeys, Yeah Yeah Yeahs und so weiter, die das Ganze wieder aufgenommen haben. Damals war dieser Sound total aktuell und ich glaube, wir fühlen uns manchmal immer noch ein bisschen nostalgisch für diese Zeiten, in denen Indie Rock in den Discos lief.“

„She Says“ von Gurr auf Amazon.de kaufen 

Außerdem befindet sich das Garage-Rock-Duo aktuell auf großer Europatour. Dabei werden Gurr auch für einige Termine in vier deutschen Städten vorbeischauen.

Gurr live 2019

  • 03.11.2019 Schorndorf – Manufaktur, DE
  • 04.11.2019 Lausanne – Le Romandie, CH
  • 05.11.2019 Zürich -Bogen F, CH
  • 06.11.2019 Linz – Kapu, AT
  • 07.11.2019 Wien – Europavox Festival, AT
  • 17.12.2019 München – Hansa 39, DE
  • 18.12.2019 Dresden – Groovestation, DE
  • 19.12.2019 Berlin – Columbia Theater, DE
  • 07.02.2020 Amsterdam – Melkweg, NL
  • 08.02.2020 Paris – Supersonic, FR
  • 11.02.2020 London – Lexington, GB

Dieser Artikel erschien zuerst auf musikexpress.de


Werbung

Eine wilde Achterbahnfahrt der Gefühle: 5 emotionale Momente in „The Last of Us“

„The Last of Us Part II“ ist ab jetzt für die PlayStation 4 erhältlich – hier erinnern wir an die emotionalsten Momente aus dem ersten Teil.

Mehr Infos
Who's Who im Krautrock: Von Can bis Novalis

Krautrock als nerdige Randbewegung für Freaks und Sonderlinge abzutun, ist sicher nicht angebracht - zu groß war der gesamtkulturelle Einfluss. ROLLING STONE gibt einen Überblick über die besten Bands dieses wegweisenden Genres. Agitation Free Experimentelle Band aus Berlin, die 1972 sogar für das Goethe-Institut auf Nahosttournee ging. Mitte der Siebziger aufgelöst, Ende der Neunziger reformiert. https://www.youtube.com/watch?v=aVlhre-0DeY Amon Düül II Der Prototyp des anarchischen Krautrock-Kollektivs, 1967 nahe München gegründet. Waren auch im Ausland aktiv, der große Durchbruch blieb allerdings aus. https://www.youtube.com/watch?v=7szufq3CRrk Ash Ra Tempel Trotz des Namens keine Raga-Rokker aus Bollywood, sondern innovative Progrocker aus Berlin. Setzten später verstärkt auf Psychedelic…
Weiterlesen
Zur Startseite