Rammstein: Es gibt doch noch Chancen auf Tickets für die Tour 2020


von

Rammstein werden im kommenden Jahr ihre große Arena-Tour durch Europa fortsetzen. Mit dabei sind erneut einige Konzerte in Deutschland. Die sind allerdings restlos ausverkauft. Wer Till Lindemann und Co. sehen möchte, könnte aber auf Stadien in anderen Ländern Europas ausweichen.

Denn ab sofort sind wieder Tickets für mehrere Shows verfügbar. So gibt es noch Karten für die Auftritte von Rammstein in Cardiff (Wales, 14. Juni 2020), Belfast (Nordirland, 17. Juni 2020), Décines (Frankreich, 10. Juli 2020), Tallinn (Estland, 21. Juli 2020) und Trondheim (Norwegen, 27. Juli 2020).

🛒  „F&M“ jetzt auf Amazon vorbestellen

Das Konzert im norwegischen Trondheim wurde von Rammstein erst vor kurzer Zeit bestätigt. Hier gilt es, wie im übrigen auch bei den anderen Gigs, schnell zu sein beim Kauf der Tickets. Erfahrungsgemäß sind die Karten, wenn sie als komplette Kontingente verfügbar gemacht werden, recht schnell ausverkauft. HIER geht es an die Tickets.

>>>Dies ist das verrückteste Rammstein-Cover des Jahres!

Wer zuschlägt, kann sich auf jeden Fall freuen: Rammstein wurden für ihre aufwendigen Bühnenshows zuletzt mit dem International Music Award in der Kategorie „Performance“ ausgezeichnet. Das neue, selbstbetitelte Album der Berliner Gruppe – ihr erstes seit zehn Jahren – ist darüber hinaus mit Abstand das erfolgreichste des Jahres in Deutschland.

>>>Das denkt Rammstein-Sänger Till Lindemann über Homosexuellen-Feinde