Spezial-Abo

ROLLING STONE Talk

„Sign O' The Times“ von Prince: Gespräch mit Michel Birbæk

Jetzt anhören


Bob Geldof

Bob Geldof im Überblick:

22.09.2020:  Der Tod von Bob Marley markierte eine Zäsur in der Musikwelt. Die Ikone des Reggae war nach einer schweren Krebserkrankung verstummt. ROLLING STONE blickt auf die Ereignisse zurück. in Bob Marley: Leben und Tod der Reggae-Legende

14.07.2020:  Aus Bob Geldof wurde „der heilige Bob“: Der Ruhm kostet ihm die Ehe in 35 Jahre nach Live Aid: Bob Geldof spricht über die Schattenseiten

11.07.2020:  Für die Afrika-Hungerhilfe veranstalten Bob Geldof und Midge Ure das bis dato größte Musikereignis der Geschichte. Bei Live Aid treten in London und Philadelphia unter anderem Queen, U2, Bob Dylan, Madonna, Mick Jagger, Paul McCartney und David Bowie auf. in 1985: Das größte Musikspektakel aller Zeiten – Live Aid

20.04.2020:  Bis heute ist „A Concert for Life: The Freddie Mercury Tribute Concert“ das größte Konzert, das jemals für einen toten Musiker stattfand. in 20. April 1992: Queen und das spektakuläre Tribute-Konzert für Freddie Mercury und „Aids Awareness“

26.02.2020:  Themen in der neuen Ausgabe: Bowie, Bolan und der Glamrock, Lizzo, Friedemann, Boomtown Rats, Malakoff Kowalski und Neoklassik, Luisa Neubauer, Caribou, King Krule, Soccer Mummy und viele mehr. in ROLLING STONE im März 2020 - Titelthema: Glamrock

10.01.2020:  Nach über 36 Jahren kehren The Boomtown Rats zurück. Die Band um Bob Geldof veröffentlicht im März ihr neues Album „Citizens of Boomtown“. in The Boomtown Rats: Neues Album „Citizens of Boomtown“ nach 36 Jahren Pause

31.10.2019:  Unter dem Namen „Well' Be Together“ veranstalten Trudie Styler und ihr Mann Sting im Dezember ein Benefizkonzert zugunsten des Regenwaldes. Bruce Springsteen, Bob Geldof und viele mehr haben bereits zugesagt. in COMMITMENT: Styler und Sting veranstalten Konzert zum Schutz des Regenwaldes

24.10.2019:  Mit dabei sind beim Benefizkonzert des Rainforest Fund auch Shaggy, John Mellencamp und James Taylor. in Bruce Springsteen spielt mit Sting für die Rettung des Regenwaldes

04.10.2019:  Benjamin von Stuckrad-Barre im munteren Plausch mit Neil Tennant und Chris Lowe. Eines der schönsten RS-Interviews der letzten Jahre, zum 60. Geburtstag von Chris Lowe noch einmal online. in Pet Shop Boys im Interview: „Wir waren schon immer sehr deutsch“

14.07.2019:  Warum er den International Music Award in der Kategorie "Hero" bekomme, fragt Sting beim Backstage-Treffen und grinst – er sei doch nur Musiker, habe nur seinen Job gemacht. Er bekommt ihn, unter anderem, für seine immer noch modernen Songs und dafür, dass er ein Leben neben dem Pop führt, inklusive Umwelt-Engagement. in „Den Beatles verdanke ich mein Leben“

08.04.2019:  Nach erfolgreicher Operation meldete sich der Rolling-Stones-Sänger wohlauf zurück. Jetzt hat sein Bruder Chris über die Wahrscheinlichkeit zukünftiger Shows gesprochen. in Mick Jaggers Herz-OP könnte Ende der großen Stones-Touren bedeuten – meint sein Bruder

15.02.2019:  Der Simply-Red-Sänger über Frank Sinatra und Nat King Cole, die Soul- und R&B-Tradition in England und seine neue Orchesterplatte in „Simply Red“-Star Mick Hucknall im Interview: „Soul gehört nicht mehr zum Mainstream“



Neil Young verklagt Donald Trump für Nutzung seiner Musik

Jetzt ist es also endgültig so weit: Nachdem er vorerst nur mit einer Klage gedroht hat, hat Neil Young nun ernst gemacht und US-Präsident Donald Trump wegen unerlaubter Verwendung seiner Musik bei Wahlkampfkundgebungen verklagt. Am Dienstag (04. August) veröffentlichte der Musiker auf seiner Neil-Young-Archives-Website eine Klage, in der er behauptete, Trump habe keine ordnungsgemäße Lizenz, Youngs Lieder auf seinen Wahlkampveranstaltungen zu spielen. Ob die Klage offiziell eingereicht wurde, ist bisher nicht bekannt. Vergangenen Monat hatte der 74-Jährige seine Missbilligung bereits auf Twitter zum Ausdruck gebracht. Klage und Schadensersatz Nachdem er einen offenen Brief an den US-Präsidenten geschrieben hatte, in dem…
Weiterlesen
Zur Startseite