So lief die Trauerfeier für Debbie Reynolds und Carrie Fisher – Fotos

Am Donnerstagnachmittag (05. Januar) traf sich eine Gruppe von Stars vor den Häusern von Debbie Reynolds und Carrie Fisher, um gemeinsam mit deren Familie um die vor einer Woche verstorbenen Schauspielerinnen zu trauern. Meryl Streep, Meg Ryan, Ellen Barkin und Ed Begley Jr. gehörten zu den Gästen der privaten Trauerzeremonie beim Coldwater Canyon in Los Angeles.

Journalisten und Fotografen hatten sich auf der Straße vor den Häusern positioniert, nachdem vor einigen Tagen Medienberichte über die Erinnerungsfeier kursierten. Meryl Streep brachte weiße Blumen mit, als sie das Wohnhaus von Fisher betrat – und ignorierte alle Anfragen der Presse.

Meryl Streep mit weißen Blumen auf dem Weg zur Trauerfeier von Carrie Fisher und Debbie Reynolds
Meryl Streep mit weißen Blumen auf dem Weg zur Trauerfeier von Carrie Fisher und Debbie Reynolds

Meryl Streep war Hauptrednerin

Die 67-Jährige kannte sowohl Mutter als auch Tochter. So spielte Streep, die auch als Hauptrednerin geladen war, in der Adaption von Fishers autobiographischem Roman „Postcards From The Edge“ mit. 2015 hatte die mehrfache Oscar-Preisträgerin Reynolds mit dem Jean Hersholt Humanitarian Award bedacht.

Fisher und Reynolds werden nach Medienberichten am Freitag (06. Januar) gemeinsam im Wald der Lawn-Hollywood Hills begraben. Auf dem weitläufigen Gelände befinden sich auch die Grabstätten von Berühmtheiten wie Bette Davis, Florence Henderson, David Carradine oder Liberace.

 

Meg Ryan kommt mit dem Auto zur Trauerfeier
Meg Ryan kommt mit dem Auto zur Trauerfeier

„Star Wars“-Darstellerin Carrie Fisher verstarb am 27. Dezember an den Folgen eines schweren Herzinfarkts, den sie einige Tage zuvor auf einem Flug nach Los Angeles erlitten hatte. Reynolds, bekannt durch ihre Rolle in „Singin‘ In The Rain“, starb nur einen Tag nach ihrer Tochter nach einem Hirnschlag.

Diesen absurden Wunsch hatte Carrie Fisher für ihren Nachruf

Greg Doherty Getty Images
Greg Doherty Getty Images


CBGB's: Der legendäre Club auf der New Yorker Bowery

Weiterlesen
Zur Startseite