• James DeanNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mit Songs von den Beatles, Rolling Stones und Prince.

    🌇 Die 500 besten Songs aller Zeiten: Die komplette Liste – Bildergalerie und mehr Galerie

  • Es schien, als dass James Deans Ruhm gerade erst emporwuchs, als er selbst bereits tot war. Mit gerade einmal 24 Jahren starb er unter mysteriösen Umständen, sodass sein Tod seinen Status als popkulturelle Ikone zementierte.

    James Dean: Der mysteriöse Unfalltod einer Legende und mehr Tod

  • Servus TV zeigt am Dienstag (23. Juni) das unaufgeregte, kluge Entstehungsporträt einer modernen Bildikone.  Jun 2020

    TV-Tipp: „Life“ von Anton Corbijn

  • Der Schauspiel-Star der 50er Jahre wird im neuen Vietnamkriegs-Film „Finding Jack“ mittels CGI-Technik die Hauptrolle übernehmen. Während die Dean-Familie ihren Segen gab, stößt die Idee auch auf heftige Kritik.  Nov 2019

    James Dean bekommt 64 Jahre nach seinem Tod Hauptrolle in „Finding Jack“-Verfilmung und mehr Film

  • Am 24. September startet mit "Life" ein neuer Film von Anton Corbijn im Kino. Zum Filmstart verlosen wir zwei hochwertige Bildbände und ein Plakat des Films mit Autogramm von Corbijn höchstpersönlich.  Sep 2015

    Gewinnen: Zum Kinostart von „Life“ – Bildbände und Filmplakate mit Autogramm von Anton Corbijn

  • Arcade Selfie „Dann mal her mit der Knipse!“, meinte Montreals Win Butler, seines Zeichens Vorturner der Multifunktionsband Arcade Fire. Und setzte an zum entscheidenden Schuss! Fotograf Roland Owsnitzki (zu bewundern links unterhalb der Mikrohand) hatte den in einem Knochenmann-Anzug steckenden Butler beim Open-Air-Gig in der Berliner Wuhlheide mit seinem extremen... weiterlesen in:  Aug 2014

    BILDER UND NEWS AUS DER WEITEN WELT DER POPMUSIK

  • Mit grandiosem Album nimmt Niels Frevert Kurs auf den deutschen Pop-Mainstream  Aug 2014

    Einer geht neue Wege

  • SERVICE: DIE BESTEN GIGS 2014 Die Outdoor-Saison beginnt: Wir listen alle Bands und Termine zu den wichtigsten Festivals, wie Hurricane, Reeperbahn und ROLLING STONE Weekender. Dazu Tipps, wie man die Partys übersteht: www.rollingstone/festivals EXKLUSIV Q&A: MANIC STREET PREACHERS IN BERLIN Berlin als Aufnahmeort, Nina Hoss als Gastsängerin -und manchmal ein... weiterlesen in:  Jun 2014

    ROLLINGSTONE. DE

  • Bei „This Sullen Welsh Heart“ steht Bradfield dagegen Lucy Rose zur Seite -und die beiden harmonisieren wie ein singendes, liebevoll miteinander umgehendes Folklore-Ehepaar; „4 Lonely Roads“ gehört allein der walisischen Kollegin Cate Le Bon. Um hier nur einige weitere Höhepunkte zu nennen: „Builder Of Routines“ schlägt die Brücke von den... weiterlesen in:  Sep 2013

    Rewind The Film :: Alles war gesagt. Wie ein letztes großes Statement vor dem Ende der Welt mutete „Postcards From...

  • Mit 80 Jahren ist Karosseriebauer und Lackierer Dean Jeffries gestorben. Er legte in den 50er Jahren Hand an James Deans Porsche an. Daneben modellierte er unzählige Autos von Filmstars wie Steve McQueen und sogar von ganzen Bands wie den Monkees ('Monkeemobile'). Für uns ein Anlass, eine kleine Galerie von Musikern... weiterlesen in:  Mai 2013

    Zum Tode von Monkeemobile-Macher Dean Jeffries: Musiker und ihre Autos und mehr Neil Young

  • Posen, fahren und gefahren werden: was Musiker und ihre Autos verbindet  Apr 2013

    🌇 Musiker und ihre Autos – Bildergalerie und mehr Neil Young

  • Ähnliche Smashhits findet man sonst nur auf einem Best-of-Album der Kaiser Chiefs. Doch SOMA sind ein paar coole Franzosen, denen die Indie-ist-der-neue-Mainstream-Diskussion ziemlich wurscht ist und die sich auf „Nobody’s Hotter Than God“ als Engländer verkleidet haben, um das ein bisschen angestaubte Britpop-Genre mit griffigen Singalongs und zackigen Gitarren wieder... weiterlesen in:  Feb 2013

    Nobody’s Hotter Than God :: Der fluffigste Britpop kommt derzeit aus Frankreich

  • Vom Skate-Design zum Garage-Blues: Hanni El KHatib ist der neue Antiheld des US-Rock. Nun hat ihn Dan Auerbach produziert I’m sorry, we sold our last vinyl last night.“ Die schlechte Nachricht kommt vom Chef persönlich, als man sich beim Konzert in Basel nach einer vollen Dröhnung Zwei-Mann-Krach inklusive hingerotzter Bad-Boy-Attitüde... weiterlesen in:  Jan 2013

    Der Erlöser aus der Halfpipe

  • In ungewohnten Gefilden wandelt in diesen Tagen der gelernte Bochumgutfinder HERBERT GRÖNEMEYER. Unter dem schönen Titel „I Walk“ versucht er – nach einem ersten Anlauf in den Neunzigerjahren – ein weiteres Mal, dem englischsprachigen Publikum seine unsterblichen Hits näherzubringen. Zu diesem Zweck versammelte Grönemeyer internationale Gesangsgrößen wie Bono Vox, Antony... weiterlesen in:  Dez 2012

    Professor Pott

  • Ganze 172 Sekunden dauert es, und James Dean Bradfield hat das benannt, was ein jeder im Publikum schon vorher gedacht und/oder bei Facebook gepostet hat: „All we want from you are the kicks you’ve given us.“ Die Zeile ist zwar 20 Jahre alt, klingt dennoch, als wäre sie direkt aus... weiterlesen in:  Jun 2012

    Manic Street Preachers Live :: Berlin, Huxley’s

  • Die Coolness von James Dean, die Weisheit von Forrest Gump, die Hits aus „Dirty Dancing“: was James Allen, Sänger der romantischen Schottenband Glasvegas, von Filmhelden gelernt hat. Fürs „NME“-Titelfoto ließ sich Glasvegas-Sänger James Allen letztens den Schlussmonolog des blonden Außerirdischen aus „Blade Runner“ auf den nackten Bauch schreiben. Und „The... weiterlesen in:  Apr 2011

    Im Kino gewesen. Geträumt.

  • Magische Momente: Campino erinnert sich an seine Dreharbeiten mit Dennis Hopper und dessen legendäres Werk. Obwohl es schon lange Gerüchte gab, dass es ihm extrem schlecht ging, hat mich die Nachricht von seinem Tod sehr getroffen. Ich empfinde große Dankbarkeit dafür, dass ich Dennis Hopper überhaupt kennenlernen durfte. Die Erfahrung... weiterlesen in:  Jul 2010

    Freundliches Genie

  • Stilvoll abtreten mit Tom Ford: Das weiße Hemd zum braunen Anzug ist faltenlos gebügelt, die Krawatte exakt geknotet, das Haar akkurat nach hinten gekämmt und das Kinn glatt rasiert. So beginnt George Falconer (Colin Firth) seinen letzten Tag. Der Professor fährt zur Uni, hält noch einen Vortrag, räumt seinen Schreibtisch... weiterlesen in:  Apr 2010

    A Single Man :: Start: 8.4.

  • Rivalitäten können kreative Reserven freisetzen, Eitelkeiten bedienen, Aufmerksamkeit schaffen und das Geschäft beleben, auch und gerade im Pop. Das Gefühl, als Fan der einen Band jenen der konkurrierenden überlegen zu sein, ist kein übles, verflüchtigt sich indes mählich im Prozess des Erwachsenwerdens, zusammen mit der Libido und Lust am Krawall.... weiterlesen in:  Apr 2009

    Leadsänger punkten nicht

  • Nach meinem Examen in den frühen Neunzigern war ich mir über zwei Dinge klar. Erstens: Ich wollte keinen normalen Job. Zweitens: Nach vier Jahren Uni und zwei Jahren als Gitarrist einer mittellosen Indie-Band wollte ich Geld verdienen. Ich war gleichermaßen faul und habgierig, also, ohne es zu wissen, prädestiniert für... weiterlesen in:  Apr 2008

    Polypornotoxikomania

  • Sie lieben Guns N' Roses und holen sich Autogramme von den Cardigans: Den Manic Street Preachers ist nichts mehr peinlich  Mai 2007

    Schöne Schwächen und mehr premium