Highlight: Von Böhmermann bis Charlotte Roche: Das sind die beliebsten Podcasts auf Spotify

Podcast Freiwillige Filmkontrolle: Warum „El Camino“ das große „Breaking Bad“ unter Wert verkauft

Eine neue „Breaking Bad“-Story hätte besser sechs Jahre später angesetzt, anstatt zu rekonstruieren, welchen Problemen sich Jesse hat stellen müssen, und von denen wir gar nicht wussten, auch nicht wissen wollten, dass sie sich nach seinem Ausbruch noch ergeben würden. Der Held hatte es doch geschafft. Es ist doch klar, dass die Bullen ihn niemals kriegen würden.

Besser wäre gewesen: Was macht Pinkman heute? Lebt er unter falscher Identität, hat er einen Job, Geld? Wie weit läuft die Fahndung nach ihm? Welche Alpträume plagen ihn? Lebt er noch in Angst? Versucht er wieder Kontakt zu seiner Familie, seinen Kumpels aufzunehmen. Das wäre die Story. Sicher auch die Story, die alle weitergesponnen haben, die nach Ende des einmaligen Serienereignisses „Breaking Bad“ einfach nicht von Jesse lassen konnten. Und er fährt und fährt und fährt.

Sassan Niasseri und Arne Willander über die verpassten Chancen von „El Camino“.

Podcast Freiwillige Filmkontrolle:

Weitere Highlights:


Schon
Tickets?

Netflix: Das sind die besten Mystery-Filme auf Netflix

Hercule Poirot oder Sherlock Holmes sind die Meister der Rätsel und Puzzle. Die Geschichten um die weltberühmten fiktiven Detektive sind das Paradebeispiel für das Mystery-Genre. Ein ziemlich verzwickter Mordfall, den sie durch ihren genialen Verstand lösen. Mittlerweile gibt es viele Abwandlungen vom Mystery-Klassiker, besonders aufregend wird es, wenn ungewöhnliche Fälle verbunden werden mit Elementen aus Horror, Drama, Sci-Fi oder Thriller. Welche Mystery-Filme auf Netflix Sie unbedingt auf ihre Watchlist setzten sollten, verraten wir Ihnen hier. Der unsichtbare Gast Der junge erfolgreiche Geschäftsmann Adrián Doria (Mario Casas) steht kurz vor seinem Gerichtsprozess. Die Polizei hatte ihn in einem Hotelzimmer aufgegriffen. Dort war…
Weiterlesen
Zur Startseite