Fox

  • Ups..

    Drei Klicks zum Glück

    DAS KIND HAT ENDlich einen Namen. Dass man sich Filme und Serien digital kaufen kann, ist längst nichts Neues mehr. „Homeland“- oder „Sons Of Anarchy“-Süchtige laden sich die neuen Staffeln gleich nach dem US-Start bei iTunes oder anderen Anbietern runter, um nicht monate-oder gar jahrelang auf die Ausstrahlung in Deutschland warten zu müssen. Aber wie […] mehr…

  • Ups..

    DAS NEUE SERIEN FIEBER

    Wann ist zu viel des guten nur noch zu viel? Im Jahr 2013 starteten so viele verheißungsvolle Fernsehserien wie noch nie – und gleichzeitig wurde eine erstaunliche Anzahl schon nach einer Staffel wieder abgesetzt: die Comedy „How To Live With Your Parents“ zum Beispiel oder die Krimis „666 Park Avenue“ und „The Mob Doctor“. Immerhin […] mehr…

  • Ups..

    DER HARTE KÄMPFER

    Er ist alles andere als ein riese -sogar noch kleiner, als er auf dem Bildschirm rüberkommt -, und selbst wenn seine Beine nicht immer so wollen, wie es der Kopf möchte, wirkt er auf den ersten Blick doch agiler als die meisten seiner Zeitgenossen. Aufgeräumt und braun gebrannt stürmt er in das bescheidene Büro, das […] mehr…

  • Ups..

    Der fantastische Mr. Fox - Start: 13.5.

    Auch beim Trickfilm bleibt Anderson („Royal Tenenbaums“, „Darjeeling Limited“) seinem exzentrischen Blick auf egomanische Patriarchen und ihre gestörten Familien treu. Ja, in dieser Adaption einer Geschichte von Roald Dahl wirkt dieser eindringlicher als je zuvor. Der berüchtigte Hühnerdieb Fox, im Original mit verwegenem Charme von George Clooney gesprochen, ist mit Frau und Sohn in einem […] mehr…

  • Ups..

    Mister Dax

    Der Broker und Finanzexperte Dirk Müller über seine Liebe zu "Wall Street" und den Stand an der Frankfurter Börse. mehr…

  • Ups..

    Lunch für Verlierer

    Oliver Stones Meisterwerk "Wall Street" definierte die 80er-Jahre von den Hosenträgern über Angeber-Kunst und Talking Heads bis zur Sushi-Maschine. Eine Wiederbesichtigung von Arne Willander mehr…

  • Ups..

    Der Serienmörder

    Der schottische Erfolgsautor Ian Rankin hat seinen Inspektor John Rebus nach 17 Fällen in Rente geschickt. Sein neuer Ermittler ist weniger mürrisch, aber gerade das bringt ihn in Bedrängnis. mehr…

  • Ups..

    Jennifer’s Body - Start: 5.11.

    Megan Fox wird momentan als Hollywoods heißeste Versuchung vermarktet. An ihrer „Transformers“-Rolle liegt es nicht, die war eher eine Plattform, damit sie sich gezielt mit schlüpfrigen Sprüchen ins Gespräch bringen kann. Es gibt aufregendere, schönere Schauspielerinnen, aber auch genügend Männer, die in ihrem Blick die lockenden Signale der Venusfalle zu sehen glauben. Das Luder spielt […] mehr…

  • Ups..

    Wir sind gemeint

    Wir sind doch gemeint, oder? Ich bin unsicher, weil sich an uns eigentlich keine Popsongs richten. Wir sind gemeint, wenn im Nachrichtenfernsehen von „dem Steuerzahler“ die Rede ist. Wenn ein Forscher mitgezählt hat, wieviel mal in der Woche der Durchschnittsdeutsche sexuell verkehrt, dann murmeln wir ein „Gelogen!“ in uns hinein. Wir laden uns immer noch […] mehr…

  • Ups..

    Das Wunder von Manhattan - Les Mavfield (Fox)

    Gütlicher Blick, väterliches Gesicht, rosige Ausstrahlung – Richard Attenborough macht als Weihnachtsmann das Märchen von 1994 zu einem festlichen Ereignis. Zudem ist es Regisseur Mayfield gelungen, den Charme des Originals zu erhalten, dessen 1948 mit dem Oscar prämiertes Drehbuch von John Hughes („Kevin allein zuhaus“) sachte überarbeitet wurde. Ein Senior stellt sich in einem Kaufhaus […] mehr…

  • Ups..

    Stirb langsam 4.0 - Len Wiseman (Fox)

    Erst kämpfte er sich durch ein Hochhaus, dann einen Flughafen, schließlich New York. Und nun rettet er ganz Amerika. Im fünften Teil könnte noch die Welt dran kommen, bis er zuletzt den Planeten verlassen müsste. um vielleicht doch zu sterben, immerhin wäre Bruce Willis bei dem Szenario langsam weit über 60. Eine unsterbliche Ikone des […] mehr…

  • Ups..

    Der letzte Konig von Schottland - Kevin Macdonald (Fox)

    Für seine Rolle als Ugandas Diktator Idi Amin erhielt Forest Whitaker den Oscar als bester Hauptdarsteller. Strenggenommen spielt er allerdings eine Nebenrolle, im Mittelpunkt steht der junge und idealistische Arzt Nicholas Garrigan (James McAvoy) aus Schottland, der nach Amins Putsch in den 70er Jahren eine Stelle in einer Buschklinik übernimmt. Aus einer zufälligen Begegnung wächst […] mehr…