• RichardNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Springsteen-Bestenlisten sind eine beliebte Disziplin, und auch der ROLLING STONE hat über die Jahre verschiedene Rankings erstellt. Dieses hier stammt von RS-Redakteur Arne Willander und RS-Autor Markus Brandstetter.

    🌇 Die 50 besten Songs von Bruce Springsteen – Bildergalerie und mehr Bruce Springsteen

  • Regie: Benoît Poelvoorde, Rémy Belvaux, André Bonzel Er philosophiert über Architektur und doziert über Asylpolitik, musiziert, kümmert sich rührend um seine Großeltern – und erstickt im nächsten Moment lapidar eine herzkranke Rentnerin. Der Auftragskiller Ben (Benoît Poelvoorde) macht seinen Job ebenso gewissenhaft wie gewissenlos. Frauen, Kinder, ganze Familien legt er... weiterlesen in:

    Mann beißt Hund :: Benoît Poelvoorde, Nelly Pappaert

  • Eine der großen vergessenen Platten des Jahres 1970: Ian Matthews hatte Fairport Convention verlassen und bereits ein Album mit Matthews‘ Southern Comfort aufgenommen, als ihm dieses Folk-Rock-Meisterwerk gelang. Die Arbeit hatte er mit dem Produzenten Paul Samwell-Smith begonnen, der Cat Stevens zum Erfolg verholfen hatte – doch der einstige Yardbirds-Musiker... weiterlesen in:  Feb 2013

    If You Saw Thro‘ My Eyes :: Die beiden ersten Soloalben aus den frühen 70er-Jahren

  • Die einzige Affenband, die er kannte, waren die Monkees: Nach Jahren im Refugium hat der geniale Sänger Bobby Womack mit Gorillaz-Kopf Damon Albarn ein neues Album produziert  Jul 2012

    Bobby Womack – Der große Überlebende und mehr Damon Albarn

  • Die Legenden sind dem amerikanischen Outsider-Artist um Jahre voraus. Nun spielte er erstmals ein verstörendes Konzert in Deutschland  Jun 2012

    JANDEK :: Berlin, HAU 1

  •  Okt 2011

    Richard Buckner :: Our Blood

  • Vince Majestyk (Charles Bronson), ein stoischer Vietnamveteran, muss seine Wassermelonen ernten, die reif in der prallen Sonne von Texas zu platzen drohen. Und der jähzornige Mafiakiller Frank Renda (Al Lettieri) meint, sich rächen zu müssen, da Majestyk ihn bei seiner Flucht aus einem Gefangenenbus behindert hat. Überheblichkeit trifft auf Prinzipientreue... weiterlesen in:  Jul 2011

    Mr. Majestyk :: Charles Bronson, Al Lettieri Regie: Richard Fleischer

  • Für „Alles über Ally“ erhielt der Iraner Farhadi bei der Berlinale 2009 bereits den Silbernen Bären als bester Regisseur. In diesem Jahr gewann sein Ehedrama „Nader und Simin“ sogar den Goldenen Bären. Das kann man durchaus als politisches Statement werten, was bei aller Sehnsucht nach Glamour der stets bemühte Anspruch... weiterlesen in:  Jul 2011

    Nader und Simin – Eine Trennung :: Leila Hatami, Peyman Moadi Regie: Asghar Farhadi Start: 14.7.

  • Es ist eine zarte, wie hingetupfte Reportage aus dem Geist der Bossa Nova und lässiger alter Männer, die Marihuana rauchen: Der im April verstorbene Marc Fischer erzählt von dem Sänger João Gilberto, der mit „Girl From Ipanema“ einen Welthit hatte und sich seit 30 Jahren vor der Welt verbirgt. Fischer... weiterlesen in:  Jun 2011

    Hobalala :: von Marc Fischer

  • Regie: Debra Granik Start: 31.3. Selten gab es einen Film, der sich derart unscheinbar ankündigt, mit einer unterschwelligen Wucht fesselt und sich aus einer düsteren Dramatik heraus zum Thriller entwickelt. Mit ihrer erst zweiten Regiearbeit zeigt die Amerikanerin Debra Granik eine archaische Gegenwart in den Wäldern der Ozark-Berge von Missouri.... weiterlesen in:  Apr 2011

    Winter’s Bone :: Jennifer Lawrence, John Hawkes

  • Mit dem „Liebesroman“ schließt Gerhard Henschel seine wunderbar pedantische Trilogie über das junge Leben des Martin Schlosser ab. Inge Lüttjes hätte ahnen können, an was für einen Typen sie geraten war. „Nach der Arbeit ist mir für 10 bis 12 Stunden das Bett der angenehmste Aufenthaltsort“, schreibt der junge Richard... weiterlesen in:  Nov 2010

    Tote Hose in Meppen

  • Der US-Autor Jonathan Franzen hat nach neun Jahren Arbeit den Nachfolger seines Welterfolgs „Die Korrekturen“ vorgelegt. Von Peter Henning Irrwitzige neun Jahre hielt der Roman ihn in Atem, begleitet von schweren Krisen, längeren unfreiwilligen Auszeiten und der langsam schwindenden Hoffnung auf die erlösende Eingebung. Doch im vorletzten Jahr schließlich fand... weiterlesen in:  Okt 2010

    Verdammt zur Freiheit

  • Seit 35 Jahren widmet sich Richard Weize mit seinem Label Bear Family aufwendigen Wiederveröffentlichungen, die Gesamtwerk-Kartons sind weltberühmt. Ein Besuch auf dem Land. Alle fünf Jahre fahren Reporter ins norddeutsche Vollersode und wärmen sich am Feuer alter Tugenden. Im Hauptquartier von Bear Family Records bespricht man sich mit Richard Weize... weiterlesen in:  Okt 2010

    Das Taj Mahal der Archive

  • Jud Süß – Film ohne Gewissen ++¿ Regie: Oskar Roehler Start: 23. 9. Ob das Gift des Antisemitismus, der manipulierende, menschenverachtende Ton des Originals auch heute die Massen erreichen würde, kann man zwar bezweifeln. Veit Harlans Machwerk von 1940 ist nach filmischen Kriterien aber zu perfekt, um es dem Vergessen... weiterlesen in:  Sep 2010

    Ich & Orson Welles :: Tobias Moretti, Moritz Bleibtreu

  • Nach einer misslungenen Reunion von The Verve widmet sich Richard Ashcroft nun mit einem illustren Ensemble der Verbindung von Soul und Hip-Hop. Sein Thema, wie er sagt. Richard Ashcroft lud 2002 anlässlich seines zweiten Solo-Albums zu Gesprächen auf seine Farm bei Bristol ein. Die Audienzen waren eine Dokumentation der Unabhängigkeit,... weiterlesen in:  Aug 2010

    Interkontinental-Gottesdienst

  • Von der Redaktion ausgewählt: Die 50 besten Hits und versteckten Perlen der 50er-Jahre Moondog All Is Loneliness 1950 SMC Pro Arte In der „New York Times“ soll das Hilton-Hotel seine Adresse mal als „gegenüber von Moondog“ angegeben haben. Moondog alias Louis Hardin war ein blinder Mann mit langem Bart, gekleidet... weiterlesen in:  Jul 2010

    Die Songs

  • Gelehrt geschriebenes und doch letztlich wenig plausibles Plädoyer für das Theorem, nicht primär Elvis habe die Welt auf den Kopf gestellt und schon gar nicht Chuck, sondern der Urheber von „Awop-Bop-A-Loo-Mop Alop-Bam-Boom“. Kirby bietet also „Tutti Frutti“ auf sowie einige Zeugen, darunter immerhin Smokey Robinson und Prince, doch bleibt seine... weiterlesen in:  Apr 2010

    David Kirby – Litllc Richard – The Birth Of Rock’n’Roll

  • Bevor sie die Muse des Punk sein konnte, musste sich Poetin Patti Smith erst ihren eigenen Rock'n'Roll erfinden - Künstlerfreund Robert Mapplethorpe half dabei.  Mrz 2010

    Patti Smith: Patti, du sollst uns zum Tanzen bringen!“

  • Einer der schrägsten Schrate des ganz frühen Rock’n’Roll Er war so ziemlich das verrückteste Huhn unter den frühen Rock’n’Rollern, aber für die offizielle Geschichtsschreibung eine so marginale Figur, dass sein Name kaum jemals in einem Rock-Lexikon auch nur als Fußnote auftauchte. Seine Karriere hatte dieser „Professor“ Steven Quincy (alias Eskew)... weiterlesen in:  Jan 2010

    Esquerita :: Wildcat Shakeabout

  • Göttliche Tragödien: ein zeitloses, angenehm dunkles Album  Sep 2009

    Richard Hawley :: Truelove’s Gutter

  • Im Stil von Scott Walker intoniert Richard Hawley Songs voll schwarzer Romantik.  Sep 2009

    Poesie aus der Gosse