Spezial-Abo
Highlight: AC/DC-Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour mit Brian Johnson wissen

Die 5 spektakulärsten Halbzeitshows des Super Bowl

Am 02. Februar 2020 treffen im Super Bowl 54 die San Francisco 49ers auf die Kansas City Chiefs. Football-Fans auf der ganzen Welt erwarten von beiden Teams einen aufrüttelnden Kampf um die Vince Lombardy Trophy, angeführt von ihren Quarterbacks Jimmy Garoppolo und Patrick Mahomes. Bei der diesjährigen Halbzeitshow werden Shakira und Jennifer Lopez Live-Auftritte in der Halbzeit des Meisterschafts-Duells präsentieren. Da es außerdem der 100. Geburtstag der National Football League (NFL) ist, darf man auf eine imposante Halbzeitshow gespannt sein.

Wir stellen die 5 spektakulärsten Halbzeitshows der vergangenen Super Bowls vor:

Justin Timberlake und Janet Jackson

Super Bowl 38 (2004)

Während der Spielpause sangen Justin Timberlake und Janet Jackson gemeinsam Timberlakes „Rock Your Body“. Die gesamte Bühnenshow war von anzüglichen Bewegungen geprägt. Als beide Künstler das Ende des Lieds mit den Worten „I’m gonna have you naked by the end of this song“ erreichten, packte Timberlake das Oberteil von Jacksons Kostüm, riss es runter und enthüllte dabei ihre Brust. Ein Brustwarzenpiercing in Form eines Nippleshields kam dabei zum Vorschein. Schon wenige Minuten später liefen die Telefone des übertragenden TV-Senders CBS heiß, da sich viele Zuschauer über diese unsittliche Entblößung beschwerten. Die NFL kündigte umgehend an, dass man den Musiksender MTV nie wieder an einer Präsentation beteiligen wolle. Seit diesem Vorfall wird der Super Bowl im Fernsehen mit fünf Sekunden Verzögerung  ausgestrahlt. Der Nipplegate ging in die Geschichte ein. Beide, Timberlake wie Jackson, sprachen nicht von einer kalkulierten Aktion, sondern einem „Unfall.“

American-Football-Zahnstocher jetzt bei Amazon.de bestellen



ROLLING STONE präsentiert: Skunk Anansie live 2020

Skunk Anansie feiern ihr erstes Vierteljahrhundert mit einer grandiosen Platte: Auf „25Live@25“ konserviert die britische Band ihre bekannte und außergewöhnlich starke Bühnenpräsenz auf Albumformat. Eine kahlgeschorene schwarze Sängerin als Frontfrau einer kompromisslosen Rockband: Das war am Anfang der Karriere von Skunk Anansie noch ein echter Aufreger, ja fast ein Skandal, der es bis in die „Tagesschau“ geschafft hat. Gegründet 1994, durchbrach die Band von Anfang an das Schema von weißen, mittzwanzigjährigen Männern mit Gitarre und verkörperte in Sachen Geschlecht, Sexualität, kulturellen und musikalischen Einfluss eine eigene starke Individualität und Vielfalt. Ohne an irgendwelche Stile und Genossen gebunden zu sein, hat…
Weiterlesen
Zur Startseite