Highlight: Guns N‘ Roses vs. Nirvana: Chronik eines Streits mit gutem Ausgang

Guns N’Roses: Mega-Auftritt bei Formel 1

Guns N’Roses wurde haben angekündigt, dass sie am 25. November beim letzten Rennen der aktuellen Saison der Formel 1 in Abu Dhabi auftreten werden. Die Band spielt
in der „du Arena“ und ist nach 2017 nun zum zweiten Mal in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu sehen. Im März 2017 hatten Axl Rose und Co. im Rahmen ihrer „Not In This Lifetime“-Tour einen Gig in Dubai gegeben.

Das Konzert in Abu Dhabi ist Teil einer Art Festival, das vier Tage rund um das Formel-1-Saisonfinale stattfindet. Neben Guns N’Roses tritt unter anderem auch The Weeknd auf. Musikveranstaltungen rund um das beliebteste Autorennen der Welt werden immer beliebter. Zuletzt wurde bekannt, dass Liam Gallagher, The Killers und noch einige mehr am 14. und 16. September beim Formel-1-Rennen in Singapur auftreten werden.

Guns N’Roses live in Deutschland

Guns N’Roses sind im Juni 2018 auch in Deutschland zu sehen. Am Sonntag (03. Juni) macht die Band als Teil ihrer „Not In This Lifetime“-Tournee zunächst Halt in Berlin. Der Gig im Olympiastadion ist der erste, den Axl Rose, Slash, Duff McKagan und Kollegen seit 1992 in der Hauptstadt geben. Vor fast exakt 26 Jahren (am 26. Mai 1992) traten die Musiker ebenfalls im Olympiastadion auf, im Rahmen ihrer „Use Your Illusion“-Tour. Nach Berlin stehen für Guns N’Roses in Deutschland noch Gelsenkirchen (12. Juni), Mannheim (24. Juni) und Leipzig (07. Juli) auf dem Zettel.

Guns N’Roses haben zuletzt auch einen bisher unveröffentlichten Clip zum „Appetite For The Destruction“-Track „It’s So Easy“ ins Netz gestellt. Das Video wurde 1989 live im The Cathouse in Los Angeles gedreht, war aber damals nicht rechtzeitig fertig geworden. Wie das nun einmal so ist, wenn etwas liegenbleibt, wanderte der Film in einen Tresor, wo er nun von der Band zum 30. Jubiläum ihrer wohl bedeutendsten Platte noch einmal herausgeholt und bearbeitet wurde. Das Video ist Teil einer umfassenden Deluxe-Edition von „Appetite For The Destruction“, die im Juni in verschiedenen Formaten erscheint.

Weiterlesen


Neue Frise: Axl Rose sieht jetzt aus wie ein Maiskolben

Axl Rose scheint nicht zu den Musikern zu gehören, die sich künstliche Haare einpflanzen, um jugendlich zu wirken. Das bewies der Sänger von Guns N'Roses, der sich beim Konzert im Palladium von Hollywood mit ungewohntem Kurzhaarschnitt präsentierte. „Loudwire“ wies als erste Seite darauf hin. In Los Angeles absolvierten die Gunners ihren ersten Gig des Jahres 2019, und Axl Rose lüftete dafür seine geliebten Bandanas. Statt seiner strohigen langen Haare war nun eine Wippwelle zu sehen, die sich gerade mal bis zum Nacken wölbte. Der Rest war als Festfrisur arrangiert. Kann man machen. Uns erinnerte der 57-jährige ein wenig an einen…
Weiterlesen
Zur Startseite