Kritik: „Beastie Boys Story“ – Top oder Flop?


von

Mit der „Beastie Boys Story“ erzählen Michael „Mike D“ Diamond und Adam „Ad Rock“ Horovitz, wie sie Mitte der 1980er zu den ersten weißen Weltstars des HipHop wurden – eine Geschichte von Aufstieg und Fall der Jungspunde, von Party und Tragödien. Nach dem Tode Adam „MCA“ Yauchs 2012 beschlossen die zwei Überlebenden, nicht mehr weiterzumachen.

Regisseur Spike Jonze, der 1994 mit dem Beastie-Boys-Video „Sabotage“ nicht nur als Filmemacher bekannt wurde, sondern den Beasties auch zum Comeback verhalf, drehte den Bühnenauftritt Diamonds und Horovitz‘, wie sie dem Publikum im King’s Theatre von Brooklyn von ihrem aufregenden Leben berichten. FFK bespricht die Doku.

Beastie Boys Story auf Apple Plus – der Check:

Hier die aktuelle Folge anhören.

FFK-Weiterhören: