Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Scheune, Dresden

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare

Anschrift:
Scheune, Dresden
Alaunstraße 36-40
01099 Dresden
Alle Konzerte in Dresden

Webseite: www.scheune.org

September 2015

Oktober 2015

November 2015

Dezember 2015

Februar 2016

Karte und Anfahrt

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Weiterlesen
  • Peter Cooper - Cautionary Tales
    Peter Cooper – Cautionary Tales - Ein Musikjournalist als Musiker –…
    3. Januar 2008

    Dass Musikschreiber es eigentlich auch ganz gern selbst wissen würden, sprich: ja doch nur verhinderte Musiker sind, die sich nur noch nicht getraut haben, ist eine Binse, die in der Realität weniger Fallbeispiele kennt als man denken könnte. Peter Cooper, vom „Nashville Tennessean“ bis zur BBC breit publizierender Country-Kenner, hat sich nun doch noch richtig […]

  • Black Mountain - In The Future
    Black Mountain – In The Future

    Soll uns recht sein, dass eine junge, virile Band aus Kanada den Walhalla-Heldenrock am Leben erhält. Was nichts daran ändert, dass wir hier in ein bärtiges, verquollenes Gesicht schauen: schwer verzerrt rollender Zeitlupen-Blues, die Orgel von Deep Purple, das Gegreine von Black Sabbath, die typischen Mellotron-Märchensprengsel. So weit so okay – dass Black Mountain aber […]

Zuletzt kommentiert
Meistgelesen hier?
Neue Reviews
  • Königin der Wüste Regie: Werner Herzog

    Werner Herzog inszeniet das Leben der Schriftstellerin Gertrude Bell als imposantes Epos mit hübschen Naturaufnahmen,

  • Guido Crepax Valentina
    30. August 2015

    Raus aus der Schmuddelecke, rein ins Museum der Popkultur in Form eines Prachtbands. Dieser versammelt die „Valentina“-Geschichten des 2003 verstorbenen italienischen Comiczeichners Guido Crepax, die Mitte der 60er- bis Anfang der 70er-Jahre erschienen. Ob des erotischen Gehalts gern als „Comic für Erwachsene“, also als Schweinkram, abgetan, entfaltet sich darin ein Panorama der Pop-Art wie auch […]

  • Boy - We Were Here
    Boy We Were Here
    28. August 2015

    Charmant und unaufdringlich: Das Frauenduo meldet sich zurück

  • Beach House - Depression Cherry
    Beach House Depression Cherry

    Kleiner, feiner Dream-Pop: Das Duo konzentriert sich aufs Wesentliche

  • Foals - What Went Down
    Foals What Went Down

    Die Briten drängen ins Stadion, doch ihr Songwriting zieht nicht mit