Leonard Cohen


Leonard Cohen im Überblick:

23.06.2021:  Die Neuauflage enthält das gefeierte Original-Album sowie ein bisher unveröffentlichtes Live-Set, das 2005 beim spanischen Festival de Jazz de Vitoria-Gasteiz in voller Länge aufgenommen wurde. in Madeleine Peyroux: „Careless Love (Deluxe Edition)” erscheint im August

23.06.2021:  Die Alben beinhalten Sammlungen der größten Auftritte von Simone und Jones sowie bisher unveröffentlichtes, restauriertes Material.  in Gewinnen: Nina Simone und Etta James – neue Alben vom „Montreux Jazz Festival“

14.05.2021:  Dies Ist Kein Liebeslied: 10 Songs mit unzuverlässigen Erzählern - Von Robert Rotifer in Rolling Stone Playlist: 10 Songs mit unzuverlässigen Erzählern

04.05.2021:  Zwei trostvolle Alben für die Ewigkeit - und dann kam die schrittweise Hinwendung zum Plastikpop: Coldplay haben ihre Seele anscheinend an den Kommerz verkauft. Das ist jammerschade. in Coldplay: Geschichte einer enttäuschten Liebe

16.04.2021:  Ein neuer Band versammelt die essenziellsten Zitate und Gedanken des großen Songwriters und Poeten. in Leonard Cohen: Ein Leben in Gesprächen

15.04.2021:  10 mehr oder weniger spirituelle Songs, die mit Weisheitslehrern zu tun haben - Von Birgit Fuß in Rolling Stone Playlist: 10 spirituelle Songs

30.03.2021:  10 Song-Hommagen von Musikern an Musiker - Von Ina Simone Mautz in Rolling Stone Playlist: 10 Song-Hommagen an Musiker

19.03.2021:  Der Abschluss von Leonard Cohens „Songs“-Trilogie, aber versöhnlich und beruhigt war hier überhaupt nichts. Musik, für die man nicht töten, sondern leben wollte; ingeniös, unangreifbar und doch erst der Anfang. in 50 Jahre „Songs Of Love And Hate“: Leonard Cohens Finstermalereien

15.03.2021:  Bei den Grammy Awards 2021 konnten unter anderem Beyoncé, Taylor Swift, Fiona Apple und Billie Eilish abräumen. in Grammy Awards 2021: Alle Gewinner im Überblick

03.03.2021:  Bald 24 Jahre ist der Tod von Jeff Buckley her. Nun entsteht ein neues Biopic über den US-amerikanischen Singer-Songwriter: „Everybody Here Wants You“. in Dieser Schauspieler wird bald zu Jeff Buckley

18.01.2021:  Der größte und irrste aller Produzenten: Zum Tod von Phil Spector in Schall und Wahn: Nachruf auf Phil Spector

17.01.2021:  Phil Spector ist im Krankenhaus verstorben – sein Tod steht offenbar im Zusammenhang mit dem Coronavirus. in Musikproduzent Phil Spector ist tot

Reviews zu Leonard Cohen


  • Leonard Cohen - Live In London

    Es war eine umjubelte Welttournee, die Summe eines reichen Schaffens. "Als ich letztens mit meinem alten Lehrer etwas trinken war, sagte er zu mir: 'Entschuldige, dass ich nicht sterbe!' Ich muss sagen - ich fühle mich genauso." Das Publikum johlt, man kann das verschmitzte Lächeln in Leonard Cohens markanter Stimme förmlich hören.

  • Leonard Cohen - Old Ideas

    Es ergibt keinen Sinn, bei Leonard Cohen von einem Alterswerk zu sprechen, denn jedes seiner Alben ist ein Alterswerk. Das Ende war schon immer nah, wenn er von den Frauen in seinem Leben sang oder von Gott. Er mag mit den Jahren weiser geworden sein, der Erleuchtung näher gekommen als wir transzendental Obdachlosen, doch er […]

  • Leonard Cohen – The Complete Studio Albums Collection

    Nachdem der alte Barde auf die Bühnen der Welt zurückgekehrt war, entfaltete sich eine neue Begeisterung für Leonard Cohen – auch bei der Plattenfirma, die schnell Live-Alben und Compilations auf den Markt brachte. Jetzt wurde sein Gesamtwerk in einem Karton mit schlichten Papp-Hüllen versammelt; die Songtitel muss man zuweilen in dem schmalen Begleitheft suchen. Ach […]

  • Leonard Cohen - von Anthony Reynolds

    Profanes Leben Der Waliser Anthony Reynolds ist hauptberuflich Poet, war als Musiker einst Mitglied der zu melancholischem Pomp neigenden Gruppe Jack, und schreibt nebenbei Musiker-Biografien. Über Scott Walker und Jeff Buckley ließ er sich bereits aus, wenig lesenswert, mit seiner Betrachtung des Lebens von Laughing Len, die den Untertitel „A Remarkable Life“ trägt, ist ihm […]

  • Leonard Cohen - Bird On A Wire / Songs From The Road

    Der spät berufene Songschreiber unternahm 1972 eine Tournee durch Europa und Israel. Nach drei defätistischen Platten zwischen Eros, Religion und Tod war Leonard Cohen in Europa ein Kultstar, bloß das Wort gab es noch nicht. Der Regisseur Tony Palmer begleitete den kleinen Tross wie ein Reporter. Geduldig beantwortete Cohen vor Mikrofonen die immer gleichen Fragen […]

  • Leonard Cohen - Songs From The Road

    Ein Mann auf dem Draht Der spät berufene Songschreiber unternahm 1972 eine Tournee durch Europa und Israel. Nach drei defätistischen Platten zwischen Eros, Religion und Tod war Leonard Cohen in Europa ein Kultstar, bloß das Wort gab es noch nicht. Der Regisseur Tony Palmer begleitete den kleinen Tross wie ein Reporter. Geduldig beantwortete Cohen vor […]

  • Leonard CohenIsle Of Wight 1970

    Das Festival war längst aus den Fugen geraten, als Leonard Cohen gegen vier Uhr morgens am letzten Tag geweckt wurde. Seit drei Tagen campierten eine halbe Million Menschen im Dreck der Insel; weil kaum jemand Eintritt zahlte, sollte ein Zaun um das Gelände gezogen werden. Viele der auftretenden Künstler, darunter Kris Kristofferson, waren ausgebuht worden. […]

  • Leonard Cohen - Isle Of Wight l970

    Das Festival war längst aus den Fugen geraten, als Leonard Cohen gegen vier Uhr morgens am letzten Tag geweckt wurde. Seit drei Tagen campierten eine halbe Million Menschen im Dreck der Insel; weil kaum jemand Eintritt zahlte, sollte ein Zaun um das Gelände gezogen werden. Viele der auftretenden Künstler, darunter Kris Kristofferson, waren ausgebuht worden. […]

  • Leonard Cohen - I’m Your Man

    Es ist natürlich Bono, der dem Dichter die schönsten Gloriolen flicht, seinen Ausdruck, seine Tiefe, ja Unergründlichkeit preist: Leonard Cohen blicke nicht nur über den Tellerrand, sondern in den Schlund der Existenz. Auf einer kleinen Bühne spielen U2 dann mit dem Meister „Tower Of Song“, und der Gitarrenton von The Edge ist auch hier unverkennbar. […]

  • Leonard Cohen - The Collection

    Fünf Alben des Poeten in armseliger Pappe und einem Karton mit Deckel, zum Ramschpreis: „Songs Of Leonard Cohen“ (1968), „Various Positions“ (1984), „I’m Your Man“ (1988), „The Future“ (1992) und „Ten New Songs“ (2002), mit Ausnahme der müden letzten Tanztee-Session allesamt mindestens Vier-Sterne-Platten. Versteht man aber schon die Auswahl nicht, so ist es noch enigmatischer, […]

  • Leonard Cohen - The Collection

    Fünf Alben des Poeten in armseliger Pappe und einem Karton mit Deckel, zum Ramschpreis: „Songs Of Leonard Cohen“ (1968). „Various Positions“ (1984), „I’m Your Man“ (1988), „The Future“ (1992) und „Ten New Songs“ (2002), mit Ausnahme der müden letzten Tanztee-Session allesamt mindestens vier-Sterne-Platten. Versteht man aber schon die Auswahl nicht, so ist es noch enigmatischer. […]

  • Leonard Cohen - Songs Of Leonard Cohen

    Wer beim Abspielen dieser Platte nicht in Wehmut und nostalgischem Dusel zu ertrinken droht, ist entweder ein kalter Hund oder deutlich unter 40. „“Suzanne“ war dereinst des frühen Shoegazers Balztanz, bei „Sisters Of Mercy“ ballten ganz langsam sich die Fäuste in der Nietenhosentasche. Es muss kein Nachteil sein, so lehrte uns Leonard Cohen, vor der […]

  • Leonard Cohen Songs Of…/ Songs From A Room/ Songs Of Love And Hate

    Die Damen meinten es halt immer gut mit ihm, und gelegentlich zierte von einer Geliebten auch schon mal ein Foto die LP-Hülle. Wer weiß, wie rasch er seine Sangeskarriere in die Gänge gebracht hätte, wäre da nicht eine gewesen, die einen der notorisch berühmtesten Talentsucher der Plattenindustrie auf ihn aufmerksam machte. Immer auf der Suche […]

  • Leonard Cohen - Field Commander Cohen: Tour Of 1979

    Ohne Anlass, ohne Erklärung: ein etwas rätselhaftes Live-Album Eine etwas verschrobene Idee, nach 22 Jahren eine Tournee zu dokumentieren, die nicht ganz so legendär ist wie etwa die Auftritte von Bruce Springsteen zu jener Zeit Wäre es doch eine neue Cohen-Platte, die erste nach „The Future“ Doch der Alte kocht für die Mönche, lebt enthaltsam […]