Legendäre Konzerte: R.E.M. live in der St. Mary’s Episcopal Church in Athens 1980


von

Vier College-Freunde probten eher unambitioniert vor sich hin, bis sie quasi zu ihrem ersten Auftritt am 05. April 1980 gezwungen wurden.

Der 21. Geburtstag einer Freundin sollte in einer abbruchreifen Kirche (St. Mary’s Episcopal Church) in Athens, Georgia, gebührend gefeiert werden. Sie nannten sich Twisted Kites und spielten vor allem Coverversionen.

R.E.M.-Drummer Bill Berry 1980

Der Sänger war schüchtern, die Musiker noch charmant dillentantisch, aber offensichtlich hatten an diesem Abend alle so viel Spaß, dass eine Musikkarriere plötzlich möglich schien. Kurz darauf änderten sie ihren Namen in R.E.M.

Der Rest ist Geschichte.

Weiterlesen – Legendäre Konzerte

Larry W. Cutchall Getty Images