Freiwillige Filmkontrolle


Legendäre Konzerte: Brian Wilson spielt „Smile“ live in London 2004


von

Beach Boy Brian Wilson hatte 1966 Großes im Kopf: „Smile“ sollte die Mutter aller Konzeptalben werden, ein musikalisches Panorama wie keines zuvor. Doch dann brach alles zusammen, die meisten Songs blieben Fragmente.

Dass sich Brian Wilson 37 Jahre später noch einmal – mit Hilfe des Texters Van Dyke Parks und seines „musikalischen Sekretärs“ Darian Sahanaja – um die Vollendung bemühen und sein Meisterstück anschließend live uraufführen würde – ein Wunder!

Brian Wilson und Band bei der „Smile“-Premiere

So droht die Royal Festival Hall an jenem Februarabend am 20.02.2004 vor Spannung schier zu zerbersten: Alle Augen sind auf den von seiner Band umringten, hilflos wirkenden Mann gerichtet, der hinter einem Keyboard thront, das er im Laufe des Konzertes kaum berühren wird, und dessen Augen nichts als den Teleprompter fixieren.

Eine tragische Figur? Mitnichten!

Als Brian Wilson die Stimme erhebt, erklingt der Gesang eines Engels, seine zehnköpfige Band setzt mit Unterstützung der Stockholm Strings ’n‘ Horns seine musikalischen Visionen perfekt um, die Uraufführung gerät zum Triumphmarsch. Und der Trend, an einem Abend komplette Alben aufzuführen, nimmt seinen Lauf.


Weiterlesen – Legendäre Konzerte

Tim Whitby WireImage

Ryuichi Sakamoto erhält erneut Krebs-Diagnose!

Ein Schicksalsschlag folgt dem nächsten: Der Oscar-gekrönte japanische Pop-Musiker und Komponist Ryuichi Sakamoto muss zum zweiten Mal mit Krebs kämpfen. Nachdem er nach sechs Jahren endlich seinen Kehlkopfkrebs besiegt hatte, ist er nun kurz danach an Darmkrebs erkrankt. Sakamoto teilte mit, dass er die erste OP erfolgreich überstanden habe und sich nun in Behandlung befinde. Er hoffe, noch ein wenig länger Musik machen zu können. Sakamoto ist einer der berühmtesten Musiker Japans und schaffte in den 70ern seinen Durchbruch als Mitglied der elektronischen Popgruppe Yellow Magic Orchestra. „Von nun an ist der Krebs mein ständiger Begleiter“ In einer Mitteilung auf…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €