Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Nachtleben, Frankfurt

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare

Anschrift:
Nachtleben, Frankfurt
Kurt-Schumacher-Straße 5
60311 Frankfurt
Alle Konzerte in Frankfurt

Webseite: www.konstabler.com/

Februar 2016

März 2016

April 2016

Karte und Anfahrt

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Zuletzt kommentiert
Meistgelesen
Neue Reviews
  • Queen Innuendo
    5. Februar 2016

    Mit „Innuendo“ gelang Queen nur Monate vor Freddie Mercurys Tod noch einmal ein letzter kämpferischer und zugleich verspielter Höhepunkt.

  • Turbostaat Abalonia

    Seit „Das Island Manöver“ (2010) zeichnet sich ab, dass Turbostaat mehr wollen als den üblichen Hau­drauf-Punkrock. Nun hat sich das Quintett aus Flensburg für das sechste Werk einen erzählerischen Rahmen zurechtgelegt, was nicht nur textlich, sondern auch musikalisch Konsequenzen hat: auf der einen Seite weniger Slogans und mehr Abstraktion, auf der anderen Seite komplexere Kompositionen. […]

  • Roy Orbison The MGM Years 1965-1973

    Roy Orbison hatte 1964 mit „Oh, Pretty Woman“ gerade den Höhepunkt seines weltweiten Erfolgs erreicht, da erhielt er von MGM ein Millionen­angebot, das er nicht ablehnen konnte. Zwar bot ihm auch Monument, das Label, für das er unzählige Hits schrieb, einen ähnlichen, für damalige Zeiten geradezu spektakulären Deal an, doch MGM lieferte etwas, das der […]

  • Sia This Is Acting

    „Der Scheiß, den die anderen nicht wollten!“ So ulkt die erfolgreiche Songwriterin Sia – in der Welt am meisten wahrgenommen als eine von David Guettas Stimmen – über ihr bereits siebtes Album. Quatsch mit Soße natürlich. Alles, was die Australierin, die „Diamonds“ für Rihanna in weniger als einer Viertelstunde schrieb, hier abliefert, schreit: „Hit, Hit, Hit!“ Sias […]

  • The Prettiots Funs Cool

    Dass die New Yorker Band bei vielen oben auf der Watchlist für 2016 steht, liegt natürlich auch daran, dass es sich um laszive junge Frauen handelt, die auf Fotos gut aussehen. Sängerin Kay Kasparhauser wirkt mit schläfrigem Augen­aufschlag wie eine dralle Lolita in einem US-Porno, Schlagzeugerin Rachel Trachtenburg schmollt rehäugiger als die junge Winona Ryder, […]