Freiwillige Filmkontrolle


Kritik: „Irreversible“ und „Vier im roten Kreis“


von

Gaspard Noés „Irreversible“ war der Skandal der Filmfestspiele von Cannes 2002, ein verstörendes filmisches Experiment mit Monica Bellucci und Vincent Cassel in den Hauptrollen. Die neue Edition enthält zwei Schnittfassungen: die rückwärts erzählte Kino-Version von 2002 und erstmals den „Straight Cut“ von 2019. Erhältlich als Doppel-DVD, im limitierten Blu-ray-Steelbook sowie digital. Eine Dokumentation mit Noé, Bellucci, Cassel und den Produzenten ergänzt diese neue Ausgabe.

Jean-Pierre Melvilles Gangsterfilm „Vier im roten Kreis“ von 1970 mit Alain Delon und Yves Montand gibt’s nun in 4k. Erstmals erscheint der Film als Ultra HD Blu-ray, dazu als DVD, Blu-ray und digital. Regisseure wie Quentin Tarantino und Jim Jarmusch, John Woo und Aki Kaurismäki beriefen sich auf Melvilles Ästhetik.

FFK-Weiterhören:


Rückblick 2020: Mandalorian, Tenet, The Crown, Devs, Babylon Berlin und mehr

2020 waren Niasseri und Willander nur ein einziges Mal im Kino, dafür bei „Tenet“. Viele der wichtigen Filme erschienen im Corona-Jahr gleich bei Streamingdiensten. Aber dafür gab's ja noch die Serien! FFK über Highlights und Flops, darunter „The Mandalorian“, „Der Schacht“, „Devs“, „Unorthodox“, „Drinnen“, „Uncut Gems“, „The Crown“ und „I'm Thinking Of Ending Things“. Jahresrückblick 2020: https://freiwillige-filmkontrolle.podigee.io/63-ruckblick-2020 FFK-Weiterhören: Mank 1980: Star Wars 2, Cannibal Holocaust, Theo „The Last Waltz“ An American Werewolf in London David Cronenbergs „Crash“ Leben und Werk des Sean Connery „Barbaren“: Terror um Thusnelda! Charlie Kaufman und Aaron Sorkin „Borat 2“ und Bruce Springsteen 1984 Teil 2…
Weiterlesen
Zur Startseite