Lou Reed


Lou Reed im Überblick:

25.01.2023:  Wer wird das Rennen machen? FFK hat da ein paar Ideen in Oscar-Prognose 2023: Unsere Gewinner und Verlierer

24.01.2023:  FFK über die wichtigsten Filme des Jahres 1994 in 1994: „Forrest Gump“, „Shawshank Redemption“, „Leon“, „True Lies“, „Speed“, „Interview mit einem Vampir“ und mehr

19.01.2023:  Lou Reed stieß viele Hörer mit seiner klaustro­phobischen, wohlig­gruseligen Verneigung vor Edgar Allan Poe ab. Dabei gibt es hier viel zu entdecken. in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: Lou Reed – „The Raven“

17.01.2023:  Neben „Blood On The Tracks“ ist diese Platte vielleicht die einzige, mit der Bob Dylan in die Tiefe seines Herzens blicken lässt. in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: Bob Dylan – „Planet Waves“

16.01.2023:  20 Spielfilme hat John Carpenter bislang gedreht. Wir bringen seine Werke in die richtige Reihenfolge. in John Carpenter: alle Filme im Ranking, von Flop bis Top

13.01.2023:  Der Musiker veröffentlicht die dritte Single aus seinem Album „Mercy“, das am 20. Januar erscheint. in John Cale: „Noise Of You“

13.01.2023:  Daniel Craigs erstes Kino-Abenteuer als James Bond in Bond-Ranking: James Bond 007: Casino Royale

11.01.2023:  Das Album ist Brian Wilsons beste und kohärenteste Sammlung neuer Lieder seit „Beach Boys Love You“. in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: Brian Wilson – „That Lucky Old Sun“

06.01.2023:  In dem Buch soll es ein Vorwort seiner Frau Laurie Anderson, sowie Gespräche über Musik und Tai Chi mit u.a. Iggy Pop geben. in Lou Reed: Neues Buch über seine Liebe zu Tai Chi und Musik erscheint im März

04.01.2023:  Eine Analyse des herausragenden Filmbuchs in Quentin Tarantino: Cinema Speculation – die Filme seines Lebens

04.01.2023:  Auf dem Debüt von New Order klang vieles wie die Blaupause für die Musik der 80er-Jahre. Doch die Band selbst war reichlich unglücklich mit dem Ergebnis. in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: New Order – „Movement“

29.12.2022:  Quentin Tarantinos Verfilmung von Elmore Leonards „Rum Punch“ im Check in Tarantino-Ranking (6): „Jackie Brown“

Reviews zu Lou Reed


  • Lou Reed - Live In New York 1972

    Über welche abenteuerlichen Kanäle uns solche historischen Live-Aufnahmen erreichen, ist ja am Ende ohne Bedeutung. Nicht einmal ein Booklet liegt dem Digipak bei, auf der Seitenfalz steht „Lou Redd“ – aber das Programm poltert und scheppert, dass es eine Lust ist: „White Light, White Heat“, „Vicious“, „Heroin“, „Satellite Of Love“, „Walk On The Wild Side“, […]

  • Lou Reed, Patti Smith, Elvis Presley, Johnny Cash, Willie Nelson - Original Album Classics

    Zur schlichten Ausstattung hatten wir uns bereits in der letzten Ausgabe – anlässlich der Poco-Alben – eingelassen. Nun die guten Nachrichten: Beinahe alle hier versammelten Platten sind tatsächlich Klassiker, von Reed gibt es das Debüt, „Transformer“, „Berlin“. „Sally Can’t Dance“ und „Coney Island Baby“ die beste Phase des Sauertopfes. Patti Smith ist mit „Horses“, „Radio […]

  • Lou Reed - Coney Island Baby

    Remaster-Edition der Platte aus Lous nicht liquider Phase. Glückliche Siebziger! Lou Reed brachte alle paar Monate eine Platte heraus, und manche waren sogar gut. Zum Beispiel „Coney Island Baby“, 1976. Davor hatte Reed „Metal Machine Music“ aufgenommen, „which had had an unusual high number of returns and was taken off the market in 3 weeks“, […]

  • Lou Reed - Spanish Fly – Live In Spain

    Es würde nicht überraschen, wenn Lou Reed in Puschen auf die Bühne käme. An jenem lauschigen Abend beließ er es bei Jogging-Hose und schwarzem T-Shirt, ein viriler, sehniger, reptilartiger Überlebender. Mit ihm: Mike Rathke an der zweiten Gitarre, Fernando Saunders am Baß, Tony Smith am Schlagzeug und die wie stets betörende Jane Scarpantoni am Cello. […]

  • Lou Reed – Animal Serenade

    Sie hat auch ihre Überraschungen, die neue Platte von Lou Reed. Ein Live-Album. So hätte man sich den Jubel des Publikums doch ein wenig enthusiastischer ausgemalt, in dem Moment, in dem es wirklich allen im Wiltern Theatre in Los Angeles klar geworden sein musste, dass das nächste Stück tatsächlich „Venus In Furs“ werden wird. Damit […]

  • The Velvet Underground - The Very Best Of und Lou Reed :: NYC Man :: Polydor / BMG

    Wir haben den Kindern ja immer gesagt, sie sollen keine Best-Of-Platten kaufen. Heute ist das egal geworden, denn sie kaufen überhaupt keine Platten mehr. Falls sie sich zwischen dem Matrixgucken mal für die Musik von Velvet Underground intressieren sollten, weil sie, „I’m Sticking With You“ in der Fernsehreklame gehört haben: Welche Stücke würden sie wohl […]

  • Lou Reed – The Raven - WEA

    In Edgar Allen Poes hier und da genial gefundenem Gedicht „The Raven“ fliegt ein rabenschwarzer Rabe in das Studierzimmer eines ob des Todes seiner Gemahlin tief betrübten Gelehrten und nimmt auf einer Büste Platz. Der Überraschte begreift den Moment und befragt den komischen Vogel bald zu diesem und jenem und das Leben und den Tod, […]