Bibliothek in New York eröffnet großes Archiv von Lou Reed

Die Public Library in New York hat ein Archiv eröffnet, das dem Leben und Werk von Lou Reed gewidmet ist. Wie die „New York Times“ berichtet, ermöglicht die Bibliothek den Zugang zu einer großen Sammlung an Fotos, persönlichen Notizen und über 600 Stunden Aufnahmematerial rund um das Leben und Werk des 2013 verstorbenen US-Musikers. Initiiert hat die Katalogisierung die Performancekünstlerin und Musikerin Laurie Anderson, die mit Reed verheiratet war. Anderson hatte schon länger nach einer Möglichkeit gesucht, die umfangreiche Sammlung zu konservieren und öffentlich zugänglich zu machen. Lou Reed für alle Sie sagte, dass Reed zu Lebzeiten zwar nie geäußert…
Weiterlesen
Zur Startseite