Genesis


Genesis im Überblick:

25.07.2022:  Im 18. Jahr der Night Of The Prog spielte Steve Hackett mit Genesis Revisited das gesamte „Seconds Out“-Album durch. Ebenfalls mit außerweltlichen Auftritten dabei: Lazuli, Jadis und Pineaplle Thiefs. in Besuch beim „Night Of The Prog“-Festival: Tauchgang ins Mysterium

20.07.2022:  Das Album entführt in ein dunkles Land, in dem sich Indianer und Narren, Seemänner und die „Queen Of The Highway“, Rock’n’Roll-Star und alter Bluesmann treffen. in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: The Doors – „Morrison Hotel“

19.07.2022:  ROLLING-STONE-Autorin Ina Simone Mautz beleuchtet Facetten des Musikers, die bislang wenig bekannt gewesen sind. Oder wussten Sie, dass Brian May auch auf Deutsch singt? in Brian May: 70 geheime Fakten über den Queen-Gitarristen

14.07.2022:  Duette mit Kanye West („Beat Goes On“) und Justin Timberlake („4 Minutes“) zeigten Madonna auf dem Gipfel ihrer Kunst. Live blieb davon aber später wenig übrig. in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: Madonna – „Hard Candy“

29.06.2022:  Gemeinsam mit Phil Spector ließ Leonard Cohen seinen minimalistischen Folk mit gespenstischen Songs, überlebensgroßen Arrangements und toxischer Energie hinter sich. in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: Leonard Cohen – „Death Of A Ladies' Man“

21.06.2022:  Kaum einer Band gelang es, den Hippie-Traum der Sechziger besser in die Yuppie-Dekade zu retten. in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: Tears For Fears – „The Seeds Of Love“

08.06.2022:  Die Sammlung von Coverversionen und Traditionals wirkt, als hätte Dylan sie unbeobachtet eingespielt, um sie dann ausschließlich für sich zu behalten. Eine überraschende Möglichkeit durchs Schlüsselloch des großen Songwriters zu schauen. in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: Bob Dylan – „Dylan“

07.06.2022:  Genesis gehen, der Ex-Sänger kommt. Nach Corona-Unterbrechungen ist neues Album auf dem Weg. Tour für 2023 angekündigt in Peter Gabriel: Erstes Album seit über 20 Jahren im Anflug

03.06.2022:  Der Keyboarder von Genesis rückt Historienschreibung der Band zurecht: Eine Einteilung vor und nach Peter Gabriel ergebe keinen Sinn in Genesis: Tony Banks sieht Peter Gabriels Ausstieg nicht als Epochenbruch

03.06.2022:  „New Masters“ ist herrlich verschrobener barocker Pop mit Geigen, Flöten, Mundharmonikas und Größenwahn. in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: Cat Stevens – „New Masters“

02.06.2022:  Das Festival am Maimarktgelände in Mannheim startet am 9. Juni. Die Vorbereitung laufen „auf Hochtouren“, heißt es. Man hofft die Besucherzahlen von 2019 zu erreichen. in Bilderbuch statt Mac DeMarco: Diese Bands sind beim Maifeld Derby 2022

23.05.2022:  1978 befand Peter Gabriel sich auf einem Höhepunkt: Er hatte sein Solodebüt veröffentlicht — und feierte auch in Deutschland große Erfolge. Der Rockpalast zeigt ein Konzert aus der Grugahalle in TV-Tipp: „Rockpalast — On the Air: Peter Gabriel“

Reviews zu Genesis


  • Genesis - Live 1973-2007/Genesis Live/Seconds Out/Three Sides Live/The Way We Walk

    Der letzte Alben-Karton in der Reihe der Luxus-Editionen Es ist geradezu herzergreifend, dass in dem Karton eine Rippe frei gelassen wurde für „Live Over Europe 2007“ – ein Zettel weist daraufhin, dass diese Aufnahme nicht inbegriffen ist. Unerschrockene Bewunderer der Band haben das Album freilich längst in der Sammlung. Wie auch alle anderen Live-Alben von […]

  • Genesis - Selling England By The Pound

    Vor Jahresfrist erschienen diese frühen Alben bereits in der Box „1970-75“, nun gibt es sie in der definitiven Fassung samt DVD-Version auch einzeln – mit Ausnahme von „The Lamb Lies Down On Broadway“: also „Trespass“ (4), „Nursery Cryme“(4), „Foxtrot“ (4) und „Selling England By The Pound“. Die jungen Genesis beschworen ein Tudor-Engiand, in dem die […]

  • Genesis - 1970-1975

    Auf CD/ SACD und DVD 5.1 Surround: die ersten fünf Alben, eine CD mit Raritäten. dazu Fernseh-Auftritte und kommentierende Interviews mit den Musikern (auch mit Peter Gabriel)

  • Genesis - 1976 – 1982

    Es bleibt ein Sonderfall der Rockmusik, wie die Musiker von Genesis nach dem Abschied von Peter Gabriel unverdrossen weitermachten. Es war eben nicht Gabriel allein, der das ebenso wahnwitzige wie unübertreffliche Meisterwerk „The Lamb Lies Down On Broadway“ komponiert hatte. Ausgerechnet in dem drolligen Schlagzeuger Phil Collins wurde der neue Sänger gefunden, dessen Timbre der […]

  • Genesis - Platinum Collection

    Noch einmal 40 Stücke aus dem disparaten Schaffen der Briten Das waren noch Zeiten, als Peter Gabriel und Tony Banks – die Schulbank drückend – glaubten, die Welt warte nur auf eine neue Band namens The Garden WalL Als sie mit der rivalisierenden (gab’s damals echt) Gruppe Anon fusionierten und unter neuem Namen mehrere LPs […]

  • Genesis - Calling All Stations

    Eine unfaßbar langweilige Platte. Nein, wirklich. Nicht, weil der sogenannte Progressive Rock dieser Tage beliebt ist wie Rinderwahn und über Genesis sowieso alle Musiksinnigen gern und laut lästern, seit Phil Collins vor einigen Jahren als Schnulzist und Hauptfeind alles Wahren und Wichtigen ausgemacht und seine Band gleich mit zum Abschuß freigegeben wurde. Aber man müßte […]